Anzeige

Christo in Reinhardsbrunn

Anzeige

Der Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow war begeistert als er am 30. Mai 2016 überraschend den Drehort Schloss Reinhardsbrunn besuchte. Wahrlich die Kulissenbauer der Fernsehanstalt ARD haben ganze Arbeit geleistet. Steht man vor dem " Hohen Haus " des Schlosses denkt man der Aktionskünstler Christo ist persönlich hier am Werk. Einst packte der Aktionskünstler Christo den Reichstag ein. Jetzt sind die Filmleute dabei Schloß Reinhardsbrunn in die Kulissen eines Klosters einzupacken. Im Schlosspark tummeln sich eine Herde Schafe und ein regelrechter Hühnerhof findet vor dem Pförtnerhaus seinen Platz. Auf dem Schlosshof stehen eine doch beachtliche Anzahl von Wohnmobilen, das man meint sich auf einen Campingplatz mit Schlosskulisse zu befinden. Ein Wohnmobil trägt ein Schild mit der Aufschrift Katharina von Bora. Schmunzelnd ist man am überlegen, ob die holde Dame mit Camper angreist ist.
Wer sich selbst ein Bild machen möchte von der wundersamen Verwandlung eines Schlosses in ein Kloster kann dieses tun. Jeden Samstag und Sonntag gibt es 15.00 Uhr die Gelegenheit bei einer Schlossparkführung teilzunehmen. Unter fachkundiger Führung vom Team der Schlossparkführer kann man alle Fragen zu Schloß Reinhardsbrunn stellen, die ein auf dem Herzen liegen.
Treffpunkt ist am Kavaliershaus.
PS: Unseren MP Bodo Ramelow hat es so gut gefallen, das er am 24.Juni 2016 zur Geburtstagsfeier der Johanneskirche im Außenpark von Reinhardsbrunn wieder kommt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige