Anzeige

Es wimmelt in Gotha von „Elefanten“ !

Anzeige

Pünktlich 14 Uhr in der Schlosskirche von „Schloss Friedenstein“ wurde die Ausstellung „ELEFANTISTISCH - Gotha ganz groß“ eröffnet. In den kurzen Ansprachen wurde deutlich, dass und wie „Gothas Elefanten“ mit dem Königlisch-Dänischen-Elefantenorden seit 1678 zusammenhängen. Der OB gab seiner Freude darüber Ausdruck, welche Leistungen immer wieder von den Mitarbeitern der Stiftung gebracht werden, solche wunderbaren Ausstellungen und deren Ausstrahlung in wieder einmal beeindruckender Form zu bestätigen. Ein gutes Gefühl, so zahlreiche Interessenten in der Kirche zu sehen!

Dann zogen alle hinüber in die Ausstellungsräume, deren Barrierefreiheit mich immer aufs Neue zusätzlich erfreut. Nicht zu verfehlen, ist doch der kleine Elefant nicht zu übersehen. Er lädt Kinder direkt ein, sich auf ihn zu setzen.

Über die Ausstellung möchte ich nur sagen, dass sie interessant, vielseitig und gut gestaltet ist. Das Beste, Sie schauen sich diese einfach selbst an. Gelegenheit ist dafür bis zum 23. Oktober 2011 – da müsste doch zu machen sein.

1
"Elefantenorden" Gothaer Kinder für den Dänischen Botschafter "verliehen"
Nachbildung des ersten Königlichen-Dänischen-Elefantenordens (1678) für Friedrich I. von Sachsen-Gotha-Altenburg
1
1
1
Hinter der Gruppe von Speckstein-Elefanten einer aus Holz und "Schlußlicht" aus Glas
1
2
Oben Weinbecher / Elefant als Weinkaraffe verwendbar
1
1
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige