Anzeige

„Gothaer Familientag - 08.07.2012“: Winterpalais und Hofgärtnerhaus

Die farbigen Flächen deuten auf die Grünbepflanzung hin . . .
Die farbigen Flächen deuten auf die Grünbepflanzung hin . . .
Anzeige

Das Winterpalais rechts neben der Orangerie war in den letzten 20 Jahren so verfallen, dass es eingerissen werden musste. Nach der Grundsteinlegung für ein „neues altes Winterpalais“ wurde fleißig daran gearbeitet, dass man im August/September Richtfest feiern kann.

Äußerlich ist die Einheit von „Winterpalais“ und angrenzendes „Hofgärtnerhaus“ in historischer Form schon erkennbar. Da und dort konnten etliche alte Balken eingearbeitet werden. Deshalb handelt es sich (streng genommen) um einen Umbau und eine Sanierung des Gesamtkomplexes.

Am Familientag wurden Führungen durch den Rohbau des „Winterpalais und Hofgärtnerhaus“ angeboten. Für mich das Signal: Nichts wie hin!

Interessant, die Pläne zu sehen! Neben der Belegung der Räume so, dass die „Heine-Bibliothek“ hier ihre neue Heimat finden kann, erfreute mich besonders die geplante Grünanlage hoch zum Schloss. Ja, es wird ein herrlicher Komplex werden, ein neues altes Kleinod Gothas.
________________________________________________

Hier kann man sehen, wie es aussah, als das Winterpalais eingerissen wurde:
Gothas „Winterpalais“ wird eingerissen

Und so war es zur Grundsteinlegung:
Gothas Winterpalais-Grundsteinlegung zur „Heine-Bibliothek“

________________________________________________

Ein paar Fotos insbesondere mit „Hinausblicken“ aus dem Rohbau auf das Kulturhaus bis hinüber zum Schloss Friedrichsthal möchte ich dem Leser nicht vorenthalten:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige