Anzeige

Heimleuchten? Nein Anstrahlen! - Wieder über (m)ein bildhaftes Hobby!

(1) Gotha
(1) Gotha
Anzeige

Gut passen würde hier ein Eintrag über die Vielfalt der Kerzen – Gotha hat da mit seiner „Kerzenbude“ eine dufte Produktion aufzubieten. Aber hier möchte ich von Straßenlampen schreiben. Als ich mit dem Fotografieren der Kanaldeckel gerade „Blut geleckt“ hatte, wurde ich – aufblickend - auch der Vielfalt und Schönheit der Straßenbeleuchtung gewahr. So habe ich als Hauptmotive Kanaldeckel / Brunnen / Beleuchtungen als Hobby-Arten gefunden. Gut, ja, auch Treppengeländer beginnen mich zu locken – und den Rest an schönen besonderen „Kleinigkeiten“ habe ich unter „sonst“ zusammengefasst. (Von Hausmarken und Straßeneckentafeln möchte ich hier gar nicht erst sprechen.)

Als ich durch Gotha ging / fuhr, sah ich, dass bestimmte Straßenlampen um das Schloss Friedenstein zu finden sind. Das Stadtinnere ist um den Hauptmarkt herum anders Beleuchtet als um den Neumarkt. In den Außenbezirken herrscht eine Lampensorte vor und unterscheidet sich nur in der Farbe (rot / blau / grau / grün).
Alt bekannte Peitschenlampen der DDR verblassen neben all den hübschen alten / sehr alten / besonderen Beleuchtungen.
Schauen Sie doch einfach mal die kleine Auswahl an. Dann werden Sie etwas anders die Straßen ihrer Heimat oder nahem Orte durchlaufen und feststellen, dass sie über viele Schönheiten bislang hinweg sahen.

Und dabei habe ich noch nicht einmal Nachtaufnahmen und die sich da zeigende doppelte Ausstrahlung von Straßenbeleuchtungen angesprochen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige