Anzeige

Picknick-Konzert im Park des Schloss Mönchhof 2017

Wo: Schloss Mönchhof, Salzgitterstraße, 99867 Gotha auf Karte anzeigen
Anzeige

.

Wiederholt ein Picknick-Konzert am Sonntag, den 25.06.2017, wieder ein wunderbarer musikalischer Nachmittag in der Art eines kleinen Festes – bei sonnigem Wetter und nur kurzzeitiger Regenstörung während des ersten Konzertteils.

Überall flanierten fröhliche Menschen, hatten es sich andere auf der Wiese bequem gemacht und setzten sich mit der Zeit viele auf die Stühle, die im Halbkreis um das Musikzelt standen. Bis zum Konzertbeginn nutzten viele die Gelegenheit, an der Kuchentheke sich lukullische Verwöhnungen zu kaufen und dazu Kaffee oder Sekt oder Wein zu trinken.

Alles im Umhergehen zu beäugen und auch einen Blick auf eine Reihe von Oldtimer zu werfen, Bekannte zu begrüßen und viele Gespräche zu führen – alles, wie man es sich nur vorstellen kann.

Als mir zwei Frauen freudig entgegen kamen, erkannte ich in einer sofort die Klaviervirtuosin Yuliya Peters, die ich bei Verzaubernd "SPOHR-adisches" Konzert: VIOLINE und HARFE im Kaufhaus „moses“ kennen lernen durfte. Diesmal würde sie selbst im Konzert spielen, allein schon ein Erlebnis!

Leider begann es zu Konzertbeginn zu regnen, wurde aber nicht allzu heftig und verdarb keineswegs diesen Konzertteil.

( ca. 13 Min – Rundumblicke und Konzertausschnitt 1 von 3 )

Keiner verließ wegen des Regens den Platz – alle blieben trotzdem und gern sitzen und ließen sich von den Strauß-Melodien verzaubern.

( ca. 13 Min – Konzertausschnitt 2 von 3 )

Pünktlich zur Pause wieder strahlendes Wetter und überall erneut das bunte Treiben, wie schon vor Konzertbeginn. Freudvolle Gespräche über das bereits Erlebte und Vorfreude auf den zweiten Konzertteil waren überall das Thema.

( ca. 08 Min – Pause und Konzertausschnitt 3 von 3 )

Ein Erlebnis, was sich in das vielfältige kulturelle Leben Gothas harmonisch einpasste und alle Gekommenen bereichert den Heimweg antreten ließ.
Ganz besonderer Dank – neben den an die vier Musiker – gilt den zahlreichen Helfern und Mitgliedern der „Europäische Louis Spohr Kulturgesellschaft“, welche dieses Picknick zu dem machten, worauf man sich jedes Mal wieder freut!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige