Anzeige

Besuch des „daetz-centrum“ (Ausstellung internationaler Holzbildhauerkunst) in Lichtenstein/Sachsen

Wo: daetz - centrum, Schloßallee, 09350 Lichtenstein/Sachsen auf Karte anzeigen
Ausschnitt einer geschnitzten Tür im Eingangsbereich des "daetz - centrum" (Lichtenstein/Sachsen)
Ausschnitt einer geschnitzten Tür im Eingangsbereich des "daetz - centrum" (Lichtenstein/Sachsen)
Anzeige

(mit Video)
Als wir frühmorgens nach Lichtenstein/Sachsen aufbrachen, ahnten wir noch nicht, was uns erwarten würde mit dem „daetz – centrum“. (Selbst diejenigen, welche sich mit internationaler Holzbildhauerkunst beschäftigt haben, werden überwältigt sein von der Fülle und der Vielfalt sowie enormer umgesetzter Ideen.)

1998 wurde die „Daetz-Stiftung“ gegründet vom Ehepaar Marlene und Peter Daetz sowie der Stadt Lichtenstein. Nun ist das Schlosspalais Lichtensteins ein wunderbares Museum welches wie ein unscheinbarer Edelstein ausschaut.

Die Ausstellungsstücke zu beschreiben, ist mir unmöglich. Die Fotos allein mögen zum Leser sprechen. Mit dem Video habe ich einige Streiflichter zusammengefasst, durch welche die gefühlten Schönheiten, die wunderbare Gestaltung, die Ausstrahlung noch deutlicher werden.
Allein eine verwirklichte Idee verdient es wohl, hervorgehoben zu werden. Das sind die geschnitzten Köpfe die jeder wie eine aufgebrochene Nuss aussehen, deren Kerngesicht von zwei Schalengesichterhälften eines alten Mannes eingerahmt wird.

Nach dem Schlosspalaisbesuch noch total vom Gesehenen gefangen genommen, war ein freier Blick über den Schlosspark wie eine Befreiung von einer wunderbaren Umklammerung.
Bleiben werden die Erinnerungen und der Wunsch, davon vielen zu berichten, dass sie auch de Weg dahin finden werden
___________________________________________________

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige