Anzeige

Besucherbergwerk „Mellestollen“ [Zweites Erlebnis des 6. BR-Treffens – 13.05.2017]

Anzeige

Das zweite Ziel des 6. BR-Treffens wurde wieder in zwei Autos erreicht. Ein Schlängeln in bergige Höhen ließ uns auf den Parkplatz des „Waldhotel Mellestollen“ glücklich ankommen.

Gunter hatte glücklicherweise eine außerordentliche kleine Führung organisieren können!
Kerstin Rauth (Marketing & Empfang des Waldhotels Mellestollen) gab uns zuerst eine kleine Übersicht zur Gegend und der Historie des “Mellestollen“. Im ansprechenden Kaminzimmer genossen wir dazu ein kleines Saalfelder Pils, welches, wie Gunter wusste, im vergangenen Jahr einen Weltmeistertitel erhielt.

Danach ging's aufwärts, am Spielplatz, der Stollenquelle, der Bowlingbahnen vorüber zum Museum. Dort beeindruckten die vielen schriftlichen/bildhaften Dokumente und Dinge, die ich noch aus eigener Kindheit kannte.

Versehen mit einem Helm, zog unsere kleine Gruppe zum Stolleneingang, vor dem wir freilich gern die Gelegenheit nutzten, Fotos von uns machen zu lassen und die Organisationsträger (Gunter und Kerstin Rauth) auch aufzunehmen.

Mit lautem wie frohem „Glück auf!“ fuhren wir ein.
Nun hat sicher jeder von uns Bergwerk-Erfahrungen gehabt. Doch das zu Sehende war echt beeindruckend und hoch interessant – engagiert vorgetragen und auf uns übertragen!
Mehrmals war ein „Oh!“ zu hören und die Anerkennung der Präsentation zu vernehmen.

Das Eberhards Enkelin einen Stein in ein Wasser des „Mellestollen“ werfen durfte, war ein dankenswerter klitzekleiner schöner Höhepunkt!

Viele Dinge wurden erklärt und in das Bild der Geschichte gestellt. Man spürte, dass das Zeigen dieser Stollenanlage eine Berufung der Mitarbeiter darstellt!

Vollgetankt mit Bergwerk-Wissen stiegen wir wieder in die Autos. Dass wir nun dem Mittagessen eine halbe Stunde später entgegen fahren würden, störte niemanden, weil dieses Bergwerkerlebnis einfach Spitze war.

Auf der Weiterfahrt schaute ich die mitgegebenen Prospekte an und bin mir ziemlich sicher, dort auch mal ein erholendes Wochenende zu verbringen

______________________________________

Hier ein Blick zu den Beiträgen der Gruppe: BR-Treffen des mA
[speziell: alle Erlebnisse des 6. BR-Treffens]

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Diese Betonklötze stehen dort, wo früher das Erz aus den "Hunten" in die Behälter der Seilbahn gekippt
1
1
1
"Hunte" vor dem Stolleneingang
1
3
1
(v.r.n.l.:) Eberhard Dürselen / Johannes Leichsenring / Gunter Linke / Uwe Zerbst / Eberhards Enkelin
Kerstin Rauth (Waldhotel Mellestollen)
1
1
1
1
1
1
Toilettenkübel
1
1
Für Eletroleitungen der Bergwerkloks
1
1
1
1
1
1
Hier wurde das Erz  aus den Vortrieben in die "Hunte"geschüttet
1
Die Steigerhöhle
1
1
Weg nach draußen / links liegen noch alte Schienenteile für die Bergwerksloks
1
Eine der vielen informativen Tafeln - wunderbar!
Den Stollen gut verlassen
1
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige