Das medienpädagogische Online-Projekt FamGam (abgeleitet von Family Gaming) sucht Unterstützung

Medienpädagogen raten oft im Umgang mit Computerspielen, sich vor diesen Medienwelten nicht zu verschließen. Statt Verbote auszusprechen, soll man an den Medieneindrücken seiner Kinder bzw. Jugendlichen teilhaben, sich aktiv, konstruktiv und spielerisch mit diesen auseinandersetzen.
Nur wie? Genau dieser Frage geht Tobias Schindegger, Vater von 3 Söhnen und Diplom-Sozialpädagoge nach.

Schon früh hat er sich mit aktiver Medienpädagogik und (u. a.) dem Computerspiel auseinandergesetzt.

Dadurch ist (u. a.) ein medienpädagogisches Online-Projekt mit dem Titel Family Gaming (kurz: FamGam) entstanden.

Man erreicht es im Internet unter http://www.famgam.de oder auch http://www.familygaming.de

Mit diesem Online-Magazin (welches bei Erfolg auch ein ergänzendes Print-Magazin werden könnte) möchte er Familie und das Computerspiel zusammenführen.

Sein Wunsch ist es ...
... Computerspiele familientauglich zu nutzen bzw. in das „reale“ Familienleben einzubinden.
... Computerspiele als salonfähige Form der Gesellschaftsspiele in der Familie zu etablieren
... aufzuklären, zu forschen und selbst zu Lernen im Bereich des Computerspiels und der Familie
... zu Lernen und zu Lehren im Bereich der "Computerspielpädagogik"

Doch dafür benötigt er jedoch Unterstützung. Sei es als registrierter User, der sich aktiv am Geschehen im Forum beteiligt oder gar als Journalist oder Redaktionsteam, das sich in Kooperation an dem Projekt beteiligen möchte.

Gerne können Sie ihn per eMail info@gugeli.de oder als registrierter Nutzer auf http://www.famgam.de oder http://www.familygaming.de kontaktieren.

Autor:

Tobias Schindegger aus Gotha

Webseite von Tobias Schindegger
Tobias Schindegger auf Facebook
Tobias Schindegger auf Instagram
Tobias Schindegger auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.