Der „Lange Donnerstag“ ist wieder da

Gothas Innenstadt

Vor gut 20 Jahren noch als revolutionär empfunden, ist der „Lange Donnerstag“ seit Lockerung des Ladenschlussgesetzes in Vergessenheit geraten. In Gotha feiert er ab 25. August Wiederauferstehung. Bereits mehr als 60 Einzelhändler der Innenstadt haben sich bereiterklärt, ihre Geschäfte jeden Donnerstag bis 20 Uhr zu öffnen.

Häufig muss der Einkaufsbummel in der Residenzstadt um 18 Uhr abgebrochen werden, weil dann vor allem die Inhabergeführten Geschäfte schließen. Das soll ab sofort zumindest immer donnerstags anders sein. Dann haben vor allem auch die Werktätigen die Möglichkeit, bis 20 Uhr in Ruhe zu bummeln bzw. Zeit für ihre Erledigungen. Da das Rathaus donnerstags bis 18 Uhr geöffnet ist, lässt sich der Aufenthalt in der Stadt wunderbar mit einem Gang zur Behörde verbinden. An der Maßnahme beteiligt sich auch das KunstHaus Gotha am Ekhofplatz 2a. Ein Grund mehr also, den „Langen Donnerstag“ in Gotha zu nutzen.

Autor:

Mandy Wettstein aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.