Diensteid vor historischer Kulisse

14Bilder

Mit einer feierlichen Zeremonie wurden am Mittwoch, 15. Februar, rund 200 Feldwebel- und Unteroffiziersanwärter der Panzergrenadierbrigade 37 "Freistaat Sachsen" im Innenhof von Schloss Friedenstein vereidigt. Aus allen Teilen der Bundesrepublik stammend, dienen sie gegenwärtig in Gotha, im Aufklärungsbataillon 13. Hier wurde, im Bezug auf die vor rund einem Jahr gestarteten Trendwende Personal bei der Bundeswehr, Ende 2016 kurzfristig wieder eine Ausbildungseinrichtung aufgebaut. Sie war im Januar 2017 arbeitsbereit und soll rund 18 Monate bestehen bleiben. Auch wird der Truppenübungsplatz Ohrdruf für die praktische Ausbildung genutzt. Dies sei ein wichtiger Grund bei der Entscheidung für Gotha gewesen, hieß es seitens des Presseoffiziers.

Autor:

Uwe-Jens Igel aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.