Joachim Gauck in Weimar - Bundespräsident zu Gast in der Klassikerstadt

37Bilder

Zu einem seiner letzten Besuche als amtierender Bundespräsident kam Joachim Gauck am Mittwoch, 22. Februar 2017, nach Weimar. Vor der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek wurden Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt durch Oberbürgermeister Stefan Wolf, Ministerpräsident Bodo Ramelow, Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung, und Dr. Reinhard Laube, Direktor der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek, herzlich begrüßt. Nach der Besichtigung der Bibliothek und des Rokokosaals gingen die Gäste zum Studierzentrum, um sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Ein Spaziergang zum Theater mit kleinem Bad in der Menge folgte.
Anschließend besichtigten Joachim Gauck und Daniela Schadt sowie der Oberbürgermeister Stefan Wolf und Ministerpräsident Bodo Ramelow die Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche). Hier empfingen Landesbischöfin Ilse Junkermann und Superintendent Henrich Herbst die Gäste am Herder-Denkmal.

Autor:

Uwe-Jens Igel aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.