Anzeige

Mal kurz Schmunzeln – das Vierzig plus Einte

Anzeige

Lachen über humorvolle Kleinigkeiten macht gemeinsam viel mehr Spaß.
Heute: 1-enttäuscht / 2-gefragt / 3-happig ______________________________________

1) Aus dem Gefängnis wird ein Ausbruch geplant. Ganz pfiffig haben sich zwei Insassen etwas ausgedacht, worauf offensichtlich noch niemand gekommen war.
An der Gefängnismauer an der linken Gefängnisseite gibt es ein Tor, bei dem keine Wache steht. Auch haben sie bemerkt, dass, wenn der Eine den Anderen hoch hebt, dieser auf einen Riegel treten und aus eigener Kraft dann hoch auf die Mauer gelangen kann.
Den Anderen mit einem „Betttuch-Strick“ auch hochzuhelfen erscheint einfach.
Als die Beiden eines Nachts nun ausbrechen wollen, scheitern sie allerdings und gehen unverrichteter Dinge wieder zurück, weil das mit dem „Hochheben“ nicht klappen konnte: Das Tor stand offen!

2) Zwei Erdkundelehrer treffen sich. Fragt der Eine: „Sag mal, weist Du, wo die Wüste Gobi ist?“ – „Die wüste Gobi? Ach, lass mich doch in Ruhe mit Deinen Frauengeschichten!“

3) Der Postbote des Dorfes durfte sich, wie schon oft, auf die Ofenbank bei Schmidts setzen, während diese aßen. Diesmal wurde er gefragt, ob er nicht mit essen wolle. Dankend lehnte er ab, um dann doch derart einzuwilligen: „Habe ja schon zu Hause zu Mittag gegessen. Aber etwas knuspern kann ich ja noch!“
Als er nach 4 Klöße wieder gehen wollte, meinte die Hausfrau zum Abschied: „Weißte, das nächste Mal isst Du bei uns Mittag und knusperst daheim!“

________________________________

Aller guten Dinge sind drei, sagt man so.
Vielleicht schmunzelten wir gemeinsam.
________________________________

Bisheriges steht in der Gruppe: "Lachen, Schmunzeln - humorvolle Kleinigkeiten"

___________________________________________________________
Weitere Beiträge von mir finden Sie in Übersicht: HIER !

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige