THEPRA-Kita „Max und Moritz“ mit Blutspende-Aktion erfolgreich

Paul Steinbrück vom DRK hatte bei der Anmeldung viel zu tun, hier mit Claudia Leimbach-Dietzel und Tochter Anna
  • Paul Steinbrück vom DRK hatte bei der Anmeldung viel zu tun, hier mit Claudia Leimbach-Dietzel und Tochter Anna
  • hochgeladen von Ruthild Vetter

TÜTTLEBEN. Schon um 18.30 Uhr stand es fest: Wir schaffen die 50 Spender. Für 50 abgegebene Blutspenden hatte das DRK der THEPRA Kita „Max und Moritz“ eine Spende von 500 Euro versprochen. Damit soll der Eigenanteil für das neue Piratenschiff im Außengelände geleistet werden, hieß es von Kita-Leiterin Marika Siegfried. Blut spenden, und Gutes tun, das verstehen schon die Jüngsten. Die Idee zur Blutspende-Aktion kam schon vor einigen Monaten von Mutti Sindy Lucas, die als eine der ersten am 30. Oktober 2013 spendete. Schon in den Wochen vorher waren im Ort Informationsblätter verteilt und Plakate geklebt worden. In der Kindereinrichtung selbst war eine Anmeldeliste geführt worden, um festzustellen, ob sich genügend Spender finden würden. Deutlich mehr Spender als erwartet, haben sich beteiligt zur Freude der Organisatoren. Die meisten spendeten zum ersten Mal. Die Nummer 50 war Claudia Leimbach-Dietzel aus Siebleben, die von ihrer Tochter Anna (5) bei ihrer ersten Blutspende unterstützt wurde. Nach der Anmeldung und dem Ausfüllen des Formulars folgte eine kurze ärztliche Untersuchung. Dann hieß es für die meisten erst einmal warten. Nach der Blutspende gab‘s zur Belohnung Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Rostwürste vom Grill. Damit und natürlich Gesprächen unter Eltern, Erziehern und Spendern aus den umliegenden Orten verging die kurze Wartezeit nach der Spende wie im Fluge. Das Erzieher-Team um Marika Siegfried und die Kinder der Einrichtung „Max und Moritz“ möchten sich auf diesem Wege nochmals bei allen Spendern herzlich bedanken.

Autor:

Ruthild Vetter aus Eisenach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.