Wisent-Nachwuchs im Tierpark ein „kleiner“ Besuchermagnet

3Bilder

Im rund sechs Hektar großen Tierpark in Gotha gibt es gesunden Nachwuchs. Vor einigen Wochen ist ein männliches Wisent-Kalb zur Welt gekommen. Die Wisentkuh kümmert sich sorgsam um ihr Junges und lässt es nicht aus den Augen. Wisente sind das europäische Pendant zum nordamerikanischen Bison. Sie sind mächtige Wildrinder, die bis zu 200 cm groß und 1.000 kg schwer werden.

Die KulTourStadt Gotha GmbH als Betreiber des Tierparks freut sich riesig über den wilden Nachwuchs. Doch noch hat das neue Kälbchen keinen Namen. Vorschläge nimmt die KulTourStadt Gotha GmbH unter der E-Mail-Adresse info@kultourstadt.de oder über den Facebook-Acount der KulTourStadt Gotha http://www.facebook.com/KulTourStadtGotha entgegen. Gemäß dem internationalen Wiesent-Zuchtbuch muss der Name mit „Go“ beginnen. Eine aus KulTourStadt-Mitarbeitern bestehende Jury entscheidet Mitte November. Der Einsender des siegreichen Namens erhält eine Familien-Jahreskarte für den Tierpark in Gotha. Einsendeschluss ist der 15. November.

Autor:

Mandy Wettstein aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.