Wohlfahrtsmarken 2012: Edelsteine per Post

Am 11. Januar 2012 wurden Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherrn des Sozialwerkes und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble als Herausgeber die Erstdrucke der Wohlfahrtsmarken 2012 präsentiert. Diesmal sind Rubin, Smaragd und Saphir die Motive der von Julia Warbanow gestalteten Markenserie.

Der wahre Wert der Marken verbirgt sich hinter dem „Plus“: Die Erlöse aus dem Verkauf der Wohlfahrtsmarken kommen der soziale Arbeit von AWO, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, DRK, Diakonie und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Es wird drei Marken geben im Wert von ...
... 55 + 25 Cent für den Standardbrief,
... 90 + 40 Cent für den Kompaktbrief
... und 145 + 55 Cent für den Großbrief.

Welches Motiv am besten gefällt, wird z. Zt unter folgender Umfrage ermittelt:
http://www.wohlfahrtsmarken.de/umfrage/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen