Sommererlebnis
Junikäfer schwärmen in der Abenddämmerung

9Bilder

Seit einigen Tagen kann man in der Abenddämmerung oft in großen Massen schwärmende Käfer beobachten. Sie kreisen besonders unter Bäumen sowie um Büsche und Hecken. Es handelt sich dabei um so genannte Juni- oder Gerippte Brachkäfer. Sie gehören wie der Mai- und der Rosenkäfer zur Familie der Blatthornkäfer. Bevor sie, wie man jetzt erleben kann, in großen Mengen durch die Dämmerung brummen, verbringen sie 3 Jahre als Engerlinge im Boden. Nach der Verpuppung schlüpfen im Juni die fertig entwickelten Käfer um sich zu paaren. In dieser Zeit leben sie von Blättern und Blüten. Da die Männchen meist in größerer Überzahl sind kann man bisweilen richtige Rangeleien um die begehrten Weibchen beobachten. Nach 4 bis 6 Wochen erfolgt dann die Eiablage im Boden. Danach sterben die Käfer ab und der Zyklus beginnt von neuem.

Autor:

Wilfried Nitsche aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.