Anzeige

Was hat die Thüringer Grünen geritten ?!

Anzeige

Da hat es mit der Rot-Rot-Grünen Thüringer Regierung geklappt. Im Koalitionsvertrag wurde das Ziel „ein gebührenfreies KITA-Jahr“ verankert. Das sollte dann auch so bleiben – schon, um die Glaubwürdigkeit dieser Regierung nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen oder zumindest nicht in Gerede zu bringen.

Was soll da nun, wenn seitens der Grünen eine andere Geldverwendung erwogen und das nicht zur Klärung innerhalb der Koalition vorgelegt wird? Was muss das „auf der Straße“ breitgetreten werden?

Wo bleibt da die klare Sicht auf eine gut funktionierende Koalition?
Wenn es nur dem „Sich-wichtig-machen“ dienen würde, kann man das bei Kindern verstehen – aber doch nicht bei sich verantwortlich gebenden Politikern erwarten!!!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige