Anzeige

Ausflug in die Bucklige Welt – Land der tausend Hügel

Anzeige

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsland für Deutsche. Ein Teil Österreich, der nicht so bekannt ist, liegt unweit der Hauptstadt Wien. Neben den Burgenland, Neusiedlersee befindet sich ein Landstrich, der sich Bucklige Welt nennt. Ein Land der tausend Hügel, eine gefällige, wellenförmige Landschaft bietet dem Wanderer ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. In der buckligen Welt gibt es zahlreiche Wehrkirchen. Dorfkirchen, die so wehrhaft ausgebaut wurden und der Bevölkerung in damaliger Zeit Schutz boten.
Die Wehrkirchen sind durch eine Wehrkirchenstraße verbunden. Mit den Fahrrad, Autobus oder PKW lässt sich die gesamte Route 98 Kilometer über verkehrsruhige Straßen abreisen. Einen virtuellen Rundgang auf der Wehrkirchenstraße sind im Internet: www.wehrkirchenstraße.at abrufbar .Die Bucklige Welt ist ein idealer Ausgangspunkt für Stadttouren nach Wiener Neustadt und Wien. Auch der Neusiedlersee und der Semmeringeisenbahnwanderweg sind in greifbarer Nähe. Wallfahrtskirche Maria Schnee in Kaltenberg ist auch ein lohnendes Wanderziel. Unweit von Kaltenberg in Lichtenegg ist ein Windkraftwerk mit Aussichtsplattform. Der gewaltige Rundblick ist im Internet unter www.paradiesderblicke.at einsehbar. Weitere Informationen sind im Internet unter www.buckligewelt.at abrufbar. Ein empfehlenswertes Hotel in der buckligen Welt wird von der Familie Czerwenka geführt.(www.hotel-czerwenka.at ) Dieser Landstrich verdient es einfach bekannt gemacht zu werden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige