Anzeige

Sollbruchstelle, oder doch kein Verlaß auf Materialen mehr

Anzeige

Das ich einen Diesel fahre ist ja spätestens zum BR Treffen auf dem Boxberg kein Geheimnis mehr.
Das gute Stück ist diesen Monat gerade mal 10 Jahre alt geworden.
9 glückliche Jahre haben der erste Satz Glühkerzen gehalten. Dann letztes Jahr im Dezember, wo es so kalt war wollten sie einfach nicht mehr glühen.
Also ließ ich kurzerhand 4 neue Kerzen verbauen, in der Hoffnung, das sie wieder besagte 9 Jahre halten.
Weil gefehlt, sie hielten nur gut 10 Monate, vorgestern bekam mein "Dicker" wieder neue Glühkerzen. Im Gegensatz zum letzten Jahr (da waren nur 2 defekt), waren es diese Jahr gleich 3 defekte Kerzen.

Kann es sein das die heutigen Materialen alle viel schneller verschleißen?
Warum geht eine (meine) Waschmaschine nach 2 Jahren und 2 Monaten kaputt?

Siecherlich gibt es bei euch ähnliche Vorfälle, oder?

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige