Anzeige

Suchtberatungsstelle Waltershausen wartet mit neuer Teambesetzung auf

Wo: Suchtberatungsstelle, Lutherstraße 8, 99880 Waltershausen auf Karte anzeigen
Von links nach rechts sehen Sie:
Birgit Oehring, Verwaltungsmitarbeiterin; Nadine Hofmann, Leiterin der Suchtberatungsstelle und Suchttherapeutin; Simone Köbis, Suchttherapeutin und Präventionsfachkraft
Von links nach rechts sehen Sie:
Birgit Oehring, Verwaltungsmitarbeiterin; Nadine Hofmann, Leiterin der Suchtberatungsstelle und Suchttherapeutin; Simone Köbis, Suchttherapeutin und Präventionsfachkraft
Anzeige

Die Suchtberatungsstelle in Waltershausen steht 2017 schon fünf Jahre unter der Trägerschaft der SiT – Suchthilfe in Thüringen GmbH. Fünf Jahre in denen viel passiert ist. Zum 01.01.2017 wurde Suzanne Vöcking zur neuen Geschäftsführerin der SiT ernannt. Nadine Hofmann, Leiterin der Suchberatungsstelle Waltershausen, kehrt aus ihrer zweieinhalbjährigen Elternzeit zurück und bedankt sich bei ihren Vertretungen Hans-Christian Heym und Ulrike Ziegenhorn. Herr Heym hatte anfangs schon die Schwangerschaftsvertretung übernommen und somit sichergestellt, dass den Klienten der Beratungsstelle keine allzu langen Wartezeiten entstanden. Frau Ziegenhorn übernahm dann während der Elternzeit von Frau Hofmann die Leitung des kleinen Teams. Seit dem 01.01.2017 ist Frau Hofmann nun selbst wieder für die Klienten da und widmet sich ihrer Arbeit mit Leib und Seele. Dabei trifft sie nicht nur auf das bekannte Gesicht ihrer Fachkollegin Simone Köbis, die im Sommer des vergangenen Jahres ihre suchttherapeutische Weiterbildung beendet hat, sondern auch auf Birgit Oehring, das neue Gesicht in der Verwaltung mit der freundlichen Stimme am Telefon. Im April vergangenen Jahres hat sie als neue Verwaltungsmitarbeiterin der Suchtberatungsstelle ihren Dienst begonnen. Nun bilden die drei Kolleginnen das neue und doch vertraute Team zum Thema Suchtfragen im Landkreis Gotha.
Die Beratungsstelle befindet sich am bekannten Ort in der Lutherstraße 8 in Waltershausen. Auch die Außensprechstunde in Ohrdruf findet weiterhin an den ersten drei Donnerstagen des Monats im Rathaus der Kleinstadt statt. Die Mitarbeiterinnen beraten Menschen in ganz verschiedenen Lebenssituationen. Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht. Thematisch geht es dabei um den eigenen Suchtmittelgebrauch der Hilfesuchenden und auch um die Gefährdung oder Abhängigkeit von Angehörigen. Durch die suchttherapeutische Zusatzqualifikation beider Fachmitarbeiterinnen kann den Ratsuchenden eine breite Palette an Angeboten zur Verfügung gestellt werden. Diese reicht vom informativen Gespräch über die Einordnung des Konsumverhaltens, die Vorbereitung auf stationäre oder ambulante Therapien, die ambulante Nachsorge, Präventionsangebote und Stabilisierungskontakte bis hin zu MPU-Vorbereitung und aufsuchender Arbeit im Einzelfall. Die Einrichtung versteht sich dabei auch oft als der Knotenpunkt zwischen Hilfesuchenden jeden Alters zum einen und Familienangehörigen, Ärzten, Kliniken, Ämtern und dem Gericht zum anderen.
Sie erreichen die Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer 03622-2078597 und zu folgenden Öffnungszeiten Vorort. Auch per E-Mail können Sie sich an uns wenden: psbs-waltershausen@sit-online.org
Mo, Mi und Do von 9:00 Uhr – 15:00 Uhr
dienstags von 9:00 – 18:00 Uhr
mittwochs bieten wir von 10:00 – 13:00 Uhr eine offene Sprechstunde an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige