1. THÜRINGER LUFTSPORTTAGE 2018
Alle Facetten des Thüringer Luftsportes erleben

Ein Modell-Turbinen-Jet beim tiefen Vorbeiflug.
5Bilder
  • Ein Modell-Turbinen-Jet beim tiefen Vorbeiflug.
  • Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

1. Thüringer Luftsporttage am 23. und 24. Juni 2018 in Gotha gewähren Einblicke

Von Andreas Abendroth

Den Traum vom Fliegen kann man sich erfüllen. Für den einen, wenn er sich mit einem erfahrenen Piloten in die Lüfte begibt, für andere, wenn sie eine Lizenz als Privatpilot, Luftsportgeräteführer oder Heißluftballonführer erlangen oder dem Flugsport mit einem funkferngesteuerten Modell frönen. Egal ob es Modellflug, Motor- oder Segelfliegen, Ultraleichtfliegen, Ballonfahren, Gleitschirmfliegen oder Fallschirmspringen ist, die im Luftsportverband Thüringen e.V. organisierten Vereine und Mitglieder helfen professionell weiter. Vielleicht bei der Erfüllung eines ganz persönlichen Traumes….

„Es soll keine Luftfahrtveranstaltung wie bei einem Großflugtag werden. Eher den Charakter eines Tages der offenen Tür auf einem Flugplatz. Die erste Auflage der Thüringer Luftsporttage soll die ganze Breite des Luftsportes im Freistaat Thüringen aufzeigen“, so Bernd Pulzer, Präsident des Luftsportverbandes Thüringen. „Stolz sind wir auch darüber, dass Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow die Schirmherrschaft der Thüringer Luftsporttage übernommen hat.“

Interessierte werden vor Ort über die große Vielfalt und die Faszination des Luftsportes informiert. Sie finden hier kompetente Ansprechpartner und den richtigen Verein für das Hobby Luftsport in Heimatnähe.

Für die erste Auflage des Luftsportages hat man mit der Stadt Gotha einen geschichtsträchtigen Ort in Thüringen gewählt. Das erste in Gotha gebaute Flugzeug, die sogenannte „Gotha-Taube", startete am 24. April 1913 auf dem Krahnberg zum Probeflug. Entwickelt wurden in der „Fliegerstadt“ verschiedenste Schulgleiter und bis 1960 auch das zweisitzige Schul- und Übungssegelflugzeug Go 530 - „Lehrmeister“.

An zwei Tagen werden sich auf dem Sonderlandeplatz - der Flugplatz befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Flugzeugwerks in der Gothaer Kindleber Straße – die Sportfachgruppen des Thüringer Landesverbandes präsentieren. Die Gäste erwarten Vorführungen in der Luft und am Boden. Viel Wert wird bei der Veranstaltung auch auf Aufklärung gelegt. Beispielsweise darüber, wie man eine Pilotenlizenz erlangen kann oder wo Flugmodelle geflogen werden dürfen.

Es sollen zwei Veranstaltungstage mit viel Abwechslung für die ganze Familie werden. Deshalb steht auch die Jugendarbeit auf dem Programmplan. „Die Arbeit mit jungen Menschen ist perspektivisch die wichtigste Aufgabe des Landesverbandes. Jeder Verein kann nur überleben, wenn er Nachwuchs hat. Wenn er junge Menschen dafür begeistert, in einem Verein dem Luftsport nachzugehen“, so Bernd Pulzer.

Die Gotha G.IV - ein zweimotoriges Langstreckenflugzeug der Gothaer Waggonfabrik - wird als Großmodell erstmals öffentlich präsentiert. Dieses wird gerade von den Vereinspiloten des MFC Geschwenda fertiggestellt.

So wird auch der Segelflugsimulator der Luftsportjugend vor Ort zum Einsatz kommen. Man sitzt in einem richtigen Cockpit, kann sich virtuell in die Lüfte erheben.
Für Interessierte werden vor Ort Schnupperflüge in Ultraleicht- und Sportflugzeugen über die Region sowie Ballonmitfahrten angeboten.
Auf dem Flugfeld kann man Vorführungen verschiedenster Luftfahrtgeräte vom Lenkdrachen, über Gyro-Copter bis hin zu Fallschirmspringern erleben. Dazu Motorformationsflug, Segelflug, Modellflug – hier werden auch Turbinenjets vorgeführt, welche Geschwindigkeiten um die 300 Stundenkilometer erreichen.

Ein ganz besonderes Erlebnis werden die riesigen Heißluftballone sein. So ist am 23. Juni ein Ballon-Massenstart und nach Einsetzen der Dunkelheit ein Ballonglühen mit Musik sowie ein Höhenfeuerwerk geplant.

Zum Luftsportverband Thüringen e.V.
Der Luftsportverband Thüringen ist die Interessenvertretung für den Luftsport in all seinen Formen im Freistaat Thüringen. Er soll alle Luftsporttreibenden und die im Luftsport tätigen Vereine zusammenschließen und so Akzeptanz für den Luftsport als Sport und Sporterlebnis schaffen. Dies auch in der Kommunikation mit Öffentlichkeit und Politik und als ordentliches Mitglied des Deutsche Aero Club e.V. (DAeC) als Spitzenverband des Luftsports und der Allgemeinen Luftfahrt in Deutschland und Europa.
Im Luftsportverband Thüringen sind derzeit 38 Vereine mit rund 1000 Mitgliedern aus den Luftsportbereichen: Segelflug, Modellflug, Motorflug, Ultraleichtflug, Fallschirmsport und Ballonsport organisiert.
Informationen über die Verbandshomepage: www.fliegen-thueringen.de

Infos zu den
1. Thüringer Luftsporttagen

Termin: 23. und 24. Juni 2018
Veranstaltungsort: Sonderlandeplatz (Flugplatz) Gotha-Ost,
Kindleber Straße 99B, 99867 Gotha
Beginn/Ende: 23.06.2018: 11 Uhr – 24 Uhr
24.06.2018: 11 Uhr – 18 Uhr
Programm: Luftsportvorführungen und Technikschau am Boden und in der Luft
Informations- und Mitmachstände rund um die Luftfahrt
Gastronomische Versorgung
Parkmöglichkeiten: sind vor Ort in der Kindleber Straße ausgeschildert

Anmeldungen zu Schnupper-/Gästeflügen bis zum 01. Juni 2018 an:

- Ultraleicht: Simone Fanselow, simone.fanselow@aero-club-gotha.com
- Ballon: Bernd Pulzer, bpulzer@me.com
- Motorflug: Werner Tommek, Werner.tommek@arcor.de
Informationen: www.fliegen-thueringen.de

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.