Anzeige

Neue Schirme für die „Flotten Tanzkäfer“des FSV Gotha

Mit neuen Schirmen kann nun der Schirmtanz eingeübt werden.
Mit neuen Schirmen kann nun der Schirmtanz eingeübt werden. (Foto: privat)
Anzeige

„Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“ lautet der Spruch auf den großen grauen Schirmen, die unsere „Flotten Tanzkäfern“ zum Training am 16. Juni 2014 freudestrahlend in Empfang nehmen durften und auch gleich ausprobierten. Prokurist Dietmar Lugauer von der Raiffeisenbank Gotha überbrachte 25 Stück zur Unterstützung der Tanzgruppe. Die vorhandenen Schirme sind über 15 Jahre alt und lassen nicht nur langsam das Wasser durch, sie eignen sich auch kaum noch zum Tanzen, noch weniger für eine gelungene Darbietung. Die wird es gewiss spätestens nach den Sommerferien geben, denn nun können sich die „Tanzkäfer „ unter Leitung von Christina Hüttenrauch auf einen neuen Schirmtanz vorbereiten. Sponsor und Verein sind gespannt auf das Ergebnis. Da am 26. Oktober wieder der gemeinsame Wandertag stattfindet, wäre es eine gute Gelegenheit für eine Präsentation – auch bei Regenwetter! Sollte dieser Termin dann doch zu knapp sein, werden die Schirme aber mit Sicherheit zum Adventstanzen zum Einsatz kommen.

Mit neuen Schirmen kann nun der Schirmtanz eingeübt werden.
Dietmar Lugauer von der Raiffeisenbank Gotha übergab 25 Schirme an die "Flotten Tanzkäfer" des FSV 1950 Gotha.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige