Anzeige

Zwei neue Schwarzgurte bei den Gothaer Judoka

Demonstration der "Nage-no-kata" - Dennis Benetas nimmt seinen Uke Tom Oschmann zum Kata-guruma auf die Schultern.
Demonstration der "Nage-no-kata" - Dennis Benetas nimmt seinen Uke Tom Oschmann zum Kata-guruma auf die Schultern. (Foto: Klaus-Dieter Tiedecke)
Anzeige

Tom Oschmann und Dennis Benetas vom FSV 1950 Gotha haben nach fast einjähriger Vorbereitung die Prüfung zum 1. Dan (erster schwarzer Gürtel) erfolgreich bestanden. Insgesamt waren 6 Prüflinge im Dojo des EJC Erfurt zu Prüfung angetreten. Die Organisatoren hatten sich viel Mühe gegeben, um der Veranstaltung den entsprechenden Rahmen zu geben. Im Vorfeld der Dan-Prüfungen führt der Thüringer Judoverband unter Leitung des Vorsitzenden der Prüfungskommission Volkmar Schaller Konsultationen zur Prüfungsvorbereitung durch. Dabei bekommen die Scharzgurtanwärter die Möglichkeit, sich intensiv mit den einzelnen Punkten des Dan-Prüfungsprogramms auseinander zu setzen. Sechs Prüflinge stellten sich dann am 01.12. der Prüfung in Erfurt. Folgende Sportler dürfen wir zum neuen Dan-Grad gratulieren.

1. Dan: Tom Oschmann und Denis Benetas (FSV Gotha).
2. Dan: Carsten Trimborn (PSV Weimar)
3. Dan: Andreas Schmidt (TSG Salza-Nordhausen)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige