Auf der Gothaer Alm...

39Bilder

...sind sich an Weiberfasching die Heidi und der Peter wieder begegnet. So lange Zeit waren sie getrennt, und nun hat sie der Gothaer Karneval endlich wieder vereeint.

Bekannt für seine außergewöhnlichen Auftritte trat Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch, nach Herzog Ernst dem Frommen im vergangenen Jahr, nun als hinreißend süße Heidi vor das närrische Volk. Nach dem sie (er) das Tal des Rathauses verlassen hatte, traf Heidi auf der Hochalm, der aufgestellten Hänger-Bühne, endlich wieder auf den Peter, in persona vom Präsidenten der GKG (Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e.V.), Peter Schmidt.

Mit von der Partie waren neben den Präsidenten der Vereine aus den Ortsteilen Gothas auch das Prinzenpaar der 43. Session Prinzessin Mandy I. & Prinz Erik I. sowie das Kinderprinzenpaar.

Während die Tollitäten sich lautstark den Schlüssel für das Rathaus vom Stadtoberhaupt aushändigen ließen, feierte derweil das (Fuß)Volk nicht nur Karneval und sich selbst, sondern auch das glücklichr Zusammentreffen von Heidi und ihrem Peter...

In diesem Sinne: Gothsch Helau

Autor:

Uwe-Jens Igel aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.