Noch einmal Ostsee Sand spüren
Ein letzter Herzenswunsch ging in Erfüllung

9Bilder

Noch einmal den Ostsee Sand spüren

hieß es in den vergangenen Tagen für unseren Klienten Herrn Z. aus Wechmar.
Gemeinsam mit seiner geliebten Ehefrau ging es für beide am Donnerstag auf die letzte Reise an die Ostsee, in das schöne Ostseebad Göhren. 45 Jahre sind die beiden mittlerweile verheiratet, haben viel gearbeitet, Ihre gemeinsamen Kinder groß gezogen, sich ein gemeinsames Leben aufgebaut.
Nach einem arbeitsreichen Leben haben sich beide auf eine schöne, gemeinsame Zeit in Ihrem behaglichen Zuhause gefreut. Doch leider sollte sich dieser Wunsch nicht in die Realität umsetzen lassen. Herr Z. erhielt vor gut einem Jahr die schlimme Diagnose Krebs.
Nach der Diagnosestellung hieß es für Herrn Z. unzählige Krankenhausaufenthalte und Chemotherapien über sich ergehen zu lassen.
Doch all diese medizinischen Maßnahmen brachten nicht den gewünschten Erfolg, die letzte angesetzte Chemotherapie wurde sogar abgesagt, da klar ist das all dies nichts mehr an der Situation von Herrn Z. ändern würde.
Aber er hat noch einen letzten Herzenswunsch, noch einmal an die Ostsee fahren.
Noch einmal den feinen Sand in der Hand halten und sich eine Brise des Ostsee Windes um die Nase wehen zu lassen.
Der Ort an dem er schon so oft mit seiner Frau war, wo sie gemeinsam viele schöne Momente genießen konnten, ohne an irgendwelche Krankheiten und Schmerzen denken zu müssen die mittlerweile ihr gemeinsames Leben bestimmen.
Dies war der Moment an dem die Helping Angels Gotha in das Leben der beiden getreten sind. Informiert durch das Palliativ Team der Diako, wurde unser Verein angefragt ob wir diesen Herzenswunsch erfüllen können.
Nach einem Vorgespräch mit Herrn Z. stand für uns als Vereinsvorstand fest, ja wir werden diesen Herzenswunsch sehr gerne erfüllen.
Am Donnerstag Mittag ging es dann endlich los, von Wechmar aus ging es für Herrn Z. und seine Ehefrau zusammen mit Yvonne und Christian auf die wunderschöne Insel Rügen.
Angekommen im Ostseebad Göhren ging es für alle erstmal in das schöne Inselhotel Rügen.
Da die Fahrt doch sehr Kräfte raubend war musste sich Herr Z. ein wenig in seinem Zimmer mit Meerblick ausruhen. Am Abend gab es für alle Pizza und wir ließen den Tag mit seinem doch sehr schönen Eindrücken ganz entspannt ausklingen.
Am nächsten Morgen ging es nach einem sehr leckeren Frühstück für alle in das Ostseebad Sellin, den Herr Z. wollte noch einmal mit dem Boot zu den bekannten Kreidefelsen fahren.
Am Anfang war uns allen etwas mulmig ob wir die Schifffahrt gut überstehen würden.
Trotz einer anfänglich sehr aufgewühlten See und einem schaukelnden Schiff haben wir alle die Bootsfahrt sehr gut überstanden. Wir konnten viele schöne Eindrücke von dieser Bootsfahrt mitnehmen.
Zurück im Hotel hat sich Herr Z. ausgeruht, da abends noch eine kleine Überraschung auf beide wartete. Wir haben anlässlich Ihres 45. Hochzeitstages ein Candlelight Dinner organisiert. Sichtlich ergriffen von diesem Moment konnten wir nach einem sehr leckeren Abendbrot den 2. Tag an der Ostsee ausklingen lassen.
Am 3. Tag hieß es leider nach einem leckeren Frühstück schon wieder Abschied nehmen von unserem Kurztrip auf Rügen.
Nachdem wir Herrn Z. und seine Frau in Wechmar wieder wohlbehalten abgesetzt haben, gab es noch eine sehr herzliche Umarmung und Verabschiedung für Yvonne und Christian.
Wir wünschen den beiden auf Ihren weiteren gemeinsamen Weg alles Gute und ganz viel Kraft für die Zeit die noch vor Ihnen liegt.
Am nächsten Wochenende steht die nächste Herzenswunscherfüllung an. Gemeinsam mit unseren neuen Klienten Herrn K. und seinem Sohn geht es nach Untermaßfeld zu einem hoffentlich schönen Angelausflug.
Herr K. war sein Leben lang immer an den Seen rund um Untermaßfeld angeln und immer hat er Fisch mit nach Hause gebracht.
Dies wird sein letzter Angelausflug sein, den seine Diagnose lautet Lungenkrebs im Präfinalen Stadium.

Autor:

Christian Korff aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.