Gräfenroda aktuell: Modellbahnausstellung zum ersten Advent - 26. und 27. November 2016

Eine Winterlandschaft im kleinen Maßstab. Gestaltet von den Modelleisenbahnern aus Gräfenroda. Foto: Andreas Abendroth
2Bilder
  • Eine Winterlandschaft im kleinen Maßstab. Gestaltet von den Modelleisenbahnern aus Gräfenroda. Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Vereinsanlage wurde erweitert und kann bestaunt werden

Der Verein für historische Technik und Eisenbahngeschichte Gräfenroda e.V. lädt alle Interessierten zur traditionellen Modellbahnausstellung.

Im AA-Gespräch betonte der Vereinsvorsitzende Jens Tröster: "War im letzten Jahr zur Eröffnung am neuen Standort noch vieles provisorisch gelöst und im Bau begriffen, so können wir nun sagen: Unsere Vereinsräume sind jetzt so, wie wir sie uns während der sechsjährigen Bauphase vorgestellt haben. Endlich können wieder Modellbahnen gebaut werden!!"

Die Vereinsanlage wurde den neuen Räumen angepasst und erweitert, ein neuer Anlagenteil mit Stadtcharakter entsteht gerade neu und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen und unter die Landschaft.
Zwei Anlagen mit Thüringer Motiven runden die derzeitige Ausstellung ab.

Zu finden ist die erste Modellbahnausstellung im neuen Domizil:
Hintergebäude der Ambulanz, Waldstrasse 72, 99330 Gräfenroda

Geöffnet ist:
- Sonnabend, 26.11.2015 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
- Sonntag, 27.11.2015 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Eine Winterlandschaft im kleinen Maßstab. Gestaltet von den Modelleisenbahnern aus Gräfenroda. Foto: Andreas Abendroth
Detailgetreu: Eine Drehbühne mit einer Dampflok der Baureihe 50 1815-5 der Deutschen Reichsbahn in der Ausstellung der Gräfenrodaer Modelleisenbahner. Foto: Andreas Abendroth

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen