Anzeige

Kind sucht Name - Thüringer Sponsor für Gothaer Volleyballclub gesucht

Anzeige

Nach vier Jahren in der 2. Bundesliga hat der VC Gotha das Unglaubliche geschafft. Der Verein sicherte sich 2009 den Aufstieg in die 1. Bundesliga und kämpft dort seit einem Jahr erfolgreich mit den besten Teams Deutschlands um den Klassenerhalt. Damit schreibt die Gothaer Herrenmannschaft als einzige Männermannschaft in der höchsten Spielklasse im Thüringer Volleyballverband Geschichte.

Für den Volleyballclub Gotha läuft fast alles perfekt. Nur leider fehlt bis heute den Jungs aus Gotha ein eigener Namenssponsor. Diesen zu finden und sich damit noch besser in der ersten Liga behaupten zu können, wird die Aufgabe des Managements in den nächsten Wochen sein. "Schön wäre natürlich ein Bezug zu einem Thüringer Unternehmen oder einer Marke", hofft Ninette Pett, PR-Verantwortliche des Vereins auf einen engagierten Namensvater aus der näheren Umgebung.

Neben dem finanziellen Sponsoring ist der Name auch mit einer deutschlandweiten werblichen Repräsentation in Zeitungen, TV, Radios und Onlinemedien verbunden, was wieder der Region zugute kommt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige