Ein letzter Besuch im Zoopark
Noch einen letzten Herzenswunsch erfüllen

11Bilder

2008 ein Schicksalhaftes Jahr für Frau T. aus Erfurt. Bis zu diesem Zeitpunkt arbeitete Sie im Dezernat Gefahrenabwehr in Erfurt. Doch dieses Jahr sollte alles verändern, Sie erhielt die Diagnose Brustkrebs. Ab diesem Zeitpunkt war nichts mehr so wie vorher, Ihr ganzes bisheriges Leben wurde auf dem Kopf gestellt. Für Frau T. stand aber ganz klar fest, ich werde kämpfen, egal wie lange es dauert. Ihre Ausdauer sollte belohnt werden und nach der Kräfte zerrenden Chemotherapie und vielen Wochen im Krankenhaus, hat Sie es geschafft den Krebs zu besiegen. Von nun an, wollte Sie Ihr weiteres Leben bewusster genießen, den nicht vielen ist es vergönnt diese Form des Krebses zu besiegen. Es sah auch alles gut aus, bis zum Jahr 2016 als erneut die Diagnose Brustkrebs diagnostiziert wurde. Auch hier stand fest, ich werde kämpfen und den Krebs erneut besiegen. Doch diesmal sollte alles anderst sein, denn der Krebs hat mittlerweile in die Knochen und die Lunge gestreut. Damit war klar, es wird keinen erneuten Kampf geben. Somit fasste Frau T. den Entschluss in das christliche Hospiz „St. Martin“ in Erfurt zu ziehen. Denn Sie wusste, nur in einem Hospiz kann Sie optimal und ausreichend betreut und versorgt werden. Ich war sehr beeindruckt, über das Hospiz und seine Mitarbeiter. Dieser Respektvolle Umgang mit den Bewohnern, aber auch deren Familienangehörigen war für mich ein Zeichen das es auch in Pflegeeinrichtungen anderst zugehen kann als allgemein üblich ist. Ich habe nicht gemerkt dass an diesem Ort der Tod allgegenwärtig ist Frau T. hatte noch einen letzten Herzenswunsch geäußert, etwas was Sie noch einmal gemeinsam mit Ihrer Tochter zusammen erleben wollte. So wie Sie es früher immer gemacht haben, bevor der Krebs das Leben von Frau T. verändert hat. Dies war der Zeitpunkt an dem die Mitarbeiter des Hospizes Kontakt zu den Helping Angels Gotha e.V. aufgenommen haben. Nach kleineren anfänglichen Organisationsproblemen konnten wir am 12.5. 2018 den Herzenswunsch von Frau T. erfüllen. Gemeinsam mit unserer Klientin, Ihrer Tochter dem Enkelsohn und Pfleger Lucas aus dem Hospiz besuchten wir den Zoopark Erfurt. Der Ort an dem Frau T. so viele schöne Momente mit Ihrer Tochter erlebt hat. Wir waren beeindruckt wie viel uns Frau T. über die Tiere aber auch über die Entwicklung des Zooparks erzählen konnte. Dank der Unterstützung durch das Sanitätshaus Hörenz Gotha, welches uns einen E-Rolli zur Verfügung gestellt hat, konnten wir es erst Frau T. ermöglichen den Zoopark zu besuchen. Aufgrund der Metastasen in den Knochen kann Frau T. nicht mehr laufen und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Gegen 19 Uhr haben wir Frau T. zurück in das Hospiz begleitet. Nach einer sehr herzlichen Umarmung durch Frau T. und Ihrer Tochter haben wir uns verabschiedet. Es war ein wirklich schöner Tag, mit vielen positiven Eindrücken. Wir haben uns gefreut diesen Herzenswunsch erfüllen zu können. Wir wünschen Frau T. und Ihrer Familie für die kommende Zeit alles Gute.

Autor:

Christian Korff aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.