Rückblick mit Zuversicht

44Bilder

Es lohnt sich ein Blick zurück zu richten. Das Jahr 2015 brachte für Schloss Reinhardsbrunn nicht die große Wende, aber es war voller Aktion der Schloßfreunde des Fördervereins. Über 100 Führungen durch den Schlosspark wurden organisiert.Zahlreiche Kinderführungen bereiteten auch den Kleinsten Freude. Bei zwei Arbeitseinsätzen wurde der Schlosspark aufgeräumt. Ein Pferdewirt kümmerte sich um die Mäharbeiten der großen Parkflächen. Das MDR - Fernsehen drehte vor dem Besuch der englischen Königin eine Reportage im Schloßpark. Der Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am 7. Juli den Außenpark in Reinhardsbrunn. Bei zahlreichen Ständen auf Volksfesten wurde auf das Problem Schloß Reinhardsbrunn aufmerksam gemacht und von seiner Geschichte erzählt. Eine Unterschriftensammlung forderte

den Erhalt von Schloss Reinhardsbrunn. Mehr als 4200 Bürger weltweit unterstützten diese Petition. Am 7. Oktober wurde die Unterschriftensammlung in der Staatskanzlei an einen Vertreter von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow übergeben. Ein Höhepunkt war die Unterstützung des Volksmusikstars Michael Hirte für die Schlossfreunde. Die Schlossfreunde haben sich aktiv eingesetzt, gestritten und gekämpft
Das Jahr 2016 soll genauso aktionsreich werden. BITTE unterstützt uns weiter !!

Autor:

Andreas Paasche aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.