Überrascht

AA-Geschäftsstellenleiterin Katharina Langhof-Zintl (re. hinten), Mona Fahr und Nana Meister, übergeben Überraschungspakete während einer kleinen Feierstunde bei der Tafel Gotha. Bei der Aktion "Gotha kocht" haben sich außerdem beteiligt Dominik Wiegand, Manuela Burkhardt und Uwe-Jens Igel.
4Bilder
  • AA-Geschäftsstellenleiterin Katharina Langhof-Zintl (re. hinten), Mona Fahr und Nana Meister, übergeben Überraschungspakete während einer kleinen Feierstunde bei der Tafel Gotha. Bei der Aktion "Gotha kocht" haben sich außerdem beteiligt Dominik Wiegand, Manuela Burkhardt und Uwe-Jens Igel.
  • hochgeladen von Uwe-Jens Igel

Allgemeiner Anzeiger übergibt Weihnachtsgeschenke an die Tafel:|||

Allein in Gotha sind rund 700 Menschen bei der Tafel registriert. Hier decken sie sich regelmäßig mit Lebensmitteln ein. „Pro Woche versorgen wir so etwa 70 Familien“, erzählt Sabine Köhler, Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Gotha e.V. der Träger der Tafel ist.

Verschiedene Einkaufsmärkte und einige Bäcker beliefern die Gothaer Tafel regelmäßig mit Lebensmitteln und sorgen so für ein leichteres Leben bei einigen Beziehern von Hatz IV sowie bei Rentnern.

„Besonders bei älteren Menschen sehen wir einen deutlichen Anstieg von Bedürftigkeit“, bestätigt auch Beate Henze, die mit der Lebensmittelausgabe beschäftigt ist. Weitere Spenden sind hier immer willkommen. So auch wie die des Allgemeinen Anzeigers. Das Team hatte sich an der Aktion „Gotha kocht“ beteiligt. Durch den Verkauf von einem leckeren Käsesüppchen und knusprigen Partyschnitten kamen so 100 Euro zusammen.

Damit wir der Tafel Gotha möglichst viel Gutes tun können, haben wir die Zutaten aus eigener Tasche finanziert. Neben den Einnahmen aus dem Essenverkauf legte die Firma Andreas Meister aus Günthersleben-Wechmar noch einmal 50 Euro drauf. Mit diesem Geld waren wir groß einkaufen und haben insgesamt 15 Weihnachtstüten gepackt. Während einer kleiner Feierstunde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurden diese dann an Tafelbesucher ausgegeben.

Groß war die Freude über den Inhalt der Weihnachtsgeschenke, zumal sie Artikel enthielten, die es sonst in der Lebensmittelausgabe nicht gibt.
„Wer ebenfalls Gutes tun möchte, kann sich bei uns melden“, sagt Sabine Köhler. Hilfe braucht die Tafel beispielsweise beim Renovieren der Räumlichkeiten. Auch neue Regale werden dringend gebraucht.
Kontakt: Tel.: 03621/223299 oder beim DRK-Kreisverband.

Autor:

Uwe-Jens Igel aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.