Nach Raub eines Pkw in Heilbad Heiligenstadt
Jugendliche Täter in Hamburg gestellt

Symbolbild

Nach dem Raub am Heiligenstädter Bahnhof, der sich am Dienstagabend ereignete, konnten nun der geraubte Pkw und vier Tatverdächtige im Alter zwischen 13 und 17 Jahren in Hamburg gestellt werden. Außerdem stellte die Polizei bei einem der Jugendlichen eine Softairwaffe fest. 

Die vier Jugendlichen hatten am 20. Februar gegen 21.35 Uhr am Bahnhof in Heilbad Heiligenstadt einen roten Pkw VW Polo geraubt. Dabei forderten die Täter unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel.

Die Ermittlungen und polizeilichen Maßnahmen laufen derzeit noch.

Mögliche Hinweise von Zeugen der Tat, bzw. Personen die das Fahrzeug
nach der Tatzeit gesehen haben, richten sie bitte an die Polizeiinspektion Eichsfeld unter der Telefonnummer 03606/6510 oder
an jede andere Polizeidienststelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen