Kleintransporter gerät ins Schleudern
Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Eichsfeld

Symbolbild

Bei einem Unfall sind Montagnachmittag auf der A 38 zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Ein 31-jähriger Kleintransporter-Fahrer aus dem Landkreis Höxter war Richtung Göttingen kurz vor Heiligenstadt nach einem Überholmanöver auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und in die rechte Leitplanke gefahren. Der überholte Lkw-Fahrer musste dem Unfallwagen ausweichen und fuhr nach links, wo er mit einem hier fahrenden Pkw zusammenstieß. Dabei wurde der Tank des Lkws beschädigt und Diesel trat aus. Der Pkw fuhr anschließend in die linke Leitplanke, wobei die 58-jährige Fahrerin aus Mühlhausen ebenfalls schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen