Heiligenstadt aktuell
26. Mühlentag in der Heiligenstädter Herrnmühle

6Bilder

Am 2. Pfingsttag öffneten einige Mühlen zum 26. Mühlentag ihre Türen, darunter auch die Heiligenstädter Herrnmühle. Dieser Tag soll die Technik und das Handwerk der Müllerei wieder in das Bewusstsein der Menschen rücken. Dabei gilt es, die Mühlen als technisches Denkmal zu sehen und zu erhalten.

In der Herrnmühle gab es dieses Mal eine Neuerung zu sehen: ein historischer Generator aus dem Jahre 1898 wird vom Wasserrad angetrieben und erzeugt Strom! Die alte Anlage aus der Kirchworbiser Riethmühle wurde liebevoll saniert und in die Herrnmühle installiert.
Im Jahre 1904 begann ein Ingenieur Bodo Hechler mit der Wasserkraft der Wipper die Riethmühle zu einem E-Werk umzubauen, um den Ort mit Strom versorgen zu können.

Viele Besucher der Heimensteiner Kirmes nutzten die Gelegenheit, sich die Herrnmühle etwas genauer anzuschauen und von Dr. Michael Werle sowie dem Vorsitzenden des Vereins Jens Wagner-Douglas die Geschichte und Funktion der Mühle erklären zu lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen