50. Jahre IFA W50 LKW in Ludwigsfelde

Die ersten Fahrzeuge sammeln sich.
4Bilder

Alles begann im Jahr 1965 in der Stadt Ludwigsfelde, dort rollte 1965 der erste IFA LKW vom Typ W50 vom Band. Bis 1990 wurden ingesamt 570.00 IFA LKW vom Typ W50 produziert und weltweit eingesetzt. Diese robuste LKW war der Trabant der Volkswirtschaft in der DDR, auch heute noch gibt es nach 50. Jahren immer noch viele W50 weltweit im Einsatz. Der Eichsfelder Renato Pietsch, rief vor vielen Jahren eine IFA-Tours (www.IFA-Tours.de) Plattform ins Leben und es reifte die Idee zum 50. Jubiläum eine Sternfahrt mit dem W50 zu den Ursprüngen nach Ludwigsfelde zu unternehmen. Die IFA Fans waren davon begeistert und organisierten zusammen mit der Stadt Ludwigsfelde eine Festveranstaltung zum 50. Jahrestag vom 29. - 31.05.2015.

Von Worbis aus startete der Konvoi mit 3 W50 Richtung Norden, unterwegs wurden es immer mehr IFA-LKW`s bis letzendlich 200 IFA Laster in Ludwigsfelde ankamen. Es gab sogar eine richtige kleine IFA-Tours Stadt mit richtigen Ortschildern. Ein tolles Program über 3 Tage fand in Ludwigsfelde statt, mit vielen Programmpunkten, zusammen organisiert mit dem Museum Ludwigsfelde, der Stadt Ludwigsfelde, IFA Museum Nordhausen, Technikverein usw. Es gab viele Vorführungen, Modellbaushow, Museumstage, Tanz und vieles mehr. Sogar ein eigenes Lied im Countrystil wurde für die IFA-Trucker von der Band Vancover zu diesem Ereignis geschrieben.

Ein Höhepunkt war die Fahrt im Konvoi mit hunderten LKW zur Teststrecke nach Horstwalde. Es war ein beeindruckendes Erlebnis noch so viele alte DDR-LKW in den verschiedensten Varianten zu erleben. Alle LKW waren in sehr gutem Zustand und werden weiter gehegt und gepflegt.

Autor:

Renato Pietsch aus Heiligenstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.