Internationale Begegnungen auf der Tatami
Karateka erfolgreich beim internationalen U21 Randori

Amelie Lücke, Siegerin U18+59 kg

Das vom Verein des Bundestrainers Klaus Bitsch ausgerichtete Event fand in diesem Jahr am vergangenen Osterwochenende statt. In Waldmichelbach kamen Karateka der Altersklassen U8 bis U21 verschiedener Länder zusammen. Die Sportler konnten ihr Wissen und Können durch verschiedene Trainingseinheiten sowie einen zusätzlichen Wettkampf erweitern. Doch es blieb auch genügend Zeit für Spaß außerhalb der sportlichen Aktivitäten.
Insgesamt nahmen 538 Athleten aus 105 Vereinen vor Ort teil. Ronja Weiß (U10 -37kg) erkämpfte sich einen verdienten zweiten Platz, wobei sie in den Vorrunden Konkurrentinnen aus Deutschland, Österreich und Dänemark hinter sich lassen konnte. Amelie Lücke (U18 +59kg) zeigte sich wieder einmal in Topform und ließ nichts anbrennen. Im Halbfinale konnte sie sogar die Siegerin der Youth Olympic Games 2018, Annika Saelid aus Norwegen, mit 3:0 schlagen und dominierte auch das anschließende Finale - somit Gold für Amelie!
Ebenfalls konnten Marcin Vögle, Jamila Weiß, Maja Löffelholz und Linus Jünemann starke Kämpfe zeigen sowie neue Erfahrungen sammeln.

Ken Budo Heiligenstadt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen