Geimel Helau - In Gernrode sind die Narren los

46Bilder

Ganz in blau-weiß gehüllt präsentierte sich der Gemeindesaal von Gernrode in den vergangenen Wochen. Zwei Büttenabende hatten die Narren vom GKV vorbereitet und dabei zahlreiche Angriffe auf die Lachmuskeln unternommen. Egal ob Facebook, der Papstbesuch oder das aktuelle Geschehen in der lokalen Politik die Witze aus der Bütt lösten bei dem ein oder anderen Zuhörer einen wahren Lachmuskelkater aus.

Neben den verschiedenen Gernröder Karnevalsklassikern von Vereinspräsident Rolf Berend ließ dieser außerdem zahlreiche Stimmungsraketen in den Faschingshimmel steigen und rief zu unzählige Geimel Helau" auf. Außerdem gab es einen Kampf zwischen Geimeln und Römern sowie eine zackige Trommelshow mit tollen Lichteffekten zu bestaunen.

Am Ende begeisterten die Jugendlichen vom Mottoelferat mit ihrem Abschlussprogramm, dass sich zwischen Elben und Orks bewegte und einen Kampf um den "einen Ring des Eichsfeldes" darstellte. Kurz gesagt es ging um die Wurst.

Autor:

Stefanie Rödiger aus Heiligenstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.