Herztod am Steuer
53-Jähriger stirbt noch im Notarztwagen

Symbolbild

Ein 53-jähriger Mann kam Montagvormittag auf der B 88 in Höhe Orlamünde mit seinem Pkw langsam von der Straße ab. Das Auto durchfuhr einen Graben und endete auf einem Feld. Der Mutter des Mannes auf dem Beifahrersitz gelang es noch, das Auto zum Stillstand zu bringen. Ersthelfer am Unfallort waren zwei Mediziner. Am Ende war aber jegliche ärztliche Kunst umsonst, der Mann erlag noch im Notarztwagen einem Herzanfall. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Straße blieb während der Rettungsmaßnahmen halbseitig gesperrt, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.