Sekundenschlaf auf der A 9
Opel-Fahrer überschlägt sich mit seinem Auto

Ein Opel-Fahrer aus dem Landkreis Potsdam Mittelmark hat sich am frühen Freitagabend auf der A 9, nahe Triptis in Richtung München, mit seinem Auto überschlagen.

Der 61-Jährige kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die angrenzende Böschung entlang und überschlug sich. Hinter der Leitplanke blieb das Auto auf dem Dach liegen. Wie der Fahrzeugführer angab, war er für einige Sekunden eingeschlafen und hatte so die Kontrolle über den Opel verloren. Er und seine 59-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in das Klinikum nach Gera gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro.

Der Opel-Fahrer muss sich jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.