14. Sommerliche Abendmusik Klosterkiche Bad Klosterlausnitz

Auch am Mittwoch, dem 26.08.2015, konnte sich das Publikum von der Vielseitigkeit der "Sommerlichen Abendmusik" in der Klosterkiche Bad Klosterlausnitz überzeugen.
Die Musiker - Frau Juliane Streller - Gesang und Querflöte - und Herr Every Zabel (Kreiskantor) - Orgel und Piano - boten ein sehr anspruchsvolles Programm.
So waren u. a. Werke von J. S. Bach - Tokkata d-Moll, G. F. Händel - Sonate B-Dur, D. Buxtehude - Tokkata F-Dur, zu hören. Aber auch das Ave Maria, diesmal von C. Gounod, fehlte nicht. Am Schluss hat Intrade in Jazz - von J. M. Michel - die Zuhörer begeistert und einen langanhaltenden Beifall ausgelöst.
Die positiven Reaktionen der Besucher zu den Konzerten sind für den Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Bad Klosterlausnitz e. V. Ansporn und Bestätigung, auch im nächsten Jahr wieder kleine Konzerte anzubieten.

Am Mittwoch, 02.09.2015, werden Orgelmusik mit Helmut Richter und am 09.09.2015 Blockflöten mit Cello für einen besinnlichen Abend sorgen.
Wie immer ist der Eintritt frei.

Autor:

Beate Pfefferkorn aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.