Hermsdorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Strom

Der Fernseher läuft. Das Licht brennt. Die Küchenmaschine surrt. Ohne den Saft aus der Steckdose gehen in der modernen Welt alle Lichter und Computer aus. Unvorstellbar: das Ende unserer Zivilisation, oder? Im Zeitalter von Wissenschaft und Technik verstehen wir viel von der Welt, aber zu wenig von Gott. Wir verstehen Naturgesetze, aber der lebendige Gott ist uns fremd. Viele erklären, dass ein unsichtbarer Schöpfer nicht mehr in unsere Zeit passe. Andere haben überhaupt Mühe mit der Kirche und...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 214× gelesen

Genuss

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. Jetzt darf es gern ein wenig mehr sein. Man gönnt sich ja sonst nichts. Was manch einer nicht vermutet: genau dieser Tipp kommt aus der Bibel. „So geh hin und iss dein Brot mit Freuden, trink deinen Wein mit gutem Mut; denn dies dein Tun hat Gott schon längst gefallen. Lass deine Kleider immer weiß sein und lass deinem Haupte Salbe nicht mangeln. Genieße das Leben mit deinem Weibe, das du lieb hast, solange du das eitle Leben hast, das dir Gott unter der Sonne...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 246× gelesen

Demut

Worte verraten viel vom Zeitgeist. Wir hören heute viel in Englisch. Das ist die Weltsprache der Banken. Es geht um „Money", denn Geld regiert die Welt. Andere Worte werden weniger gebraucht. Wo taucht das Wort „Demut" auf? Es kommt aus dem Althochdeutschen, ist eine Verbindung im Sinne von „Diene-Mut". Wer aus Demut handelt, hat den Mut zum Dienen. Demnach ist Demut nicht Schwäche, sondern Stärke. Wer bereit ist, anderen Menschen zu dienen, erniedrigt sich nicht, sondern erhöht den anderen....

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 260× gelesen

Heiland

Die Bibel ist das Buch mit den meisten Übersetzungen: Bibeln und Bibelteile gibt es in nahezu 2.500 Sprachen und Dialekten. Kein anderes Buch ist so weit verbreitet und den Menschen so nahe gekommen. Übersetzungen haben das Ziel, die Worte einer vergangenen Welt in einer anderen Zeit und Kultur verständlich zu machen. Vielfach wurden erst Schriften geschaffen, oft wurden neue Worte erdacht. Als der christliche Glaube zu den Stämmen der Goten und den Völkern der Germanen kam, wurde auch unsere...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 229× gelesen

Fußball

Es ist eigentlich nur ein Spiel. Es dauert neunzig Minuten und irgendwie muss das Runde in das Eckige. Wie bei jedem Spiel kommen Können und etwas Glück zusammen. Das kennen viele aus der Jugendzeit vom Bolzplatz. Beim Fußball in den großen Ligen und internationalen Pokalen geht es längst um mehr. Profi-Vereine sind an Börsen notiert, machen Umsätze in Millionenhöhe und verkaufen Spieler zum Preis von Flugzeugen. Zwischendurch werden auch Spiele verkauft, damit die Wettmafia ordentlich abzocken...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 246× gelesen

Schwarz-Rot-Gold

Die Deutschen zeigen Flagge. Schon die Fußball-WM 2006 brachte einen Durchbruch. Häuser und Autos wurden in den Nationalfarben geschmückt. In „Schwarz-Rot-Gold" zeigten sich Schaufenster und Geschäftspassagen. Weder der Sport noch der Staat hatten das befohlen. Nun geht es weiter: Die Deutschen freuen sich in ihren Nationalfarben. Dabei hatte es lange genug Leute gegeben, die uns Deutschen das für immer austreiben wollten. Wir Menschen brauchen das Miteinander in der Gemeinschaft. Es ist nicht...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 260× gelesen

Angstwellen

Soll man es Lug und Trug nennen, was an Horror-Nachrichten regelmäßig durch die Medien geistert und Menschen in Schrecken versetzt? Oft streng wissenschaftlich begründet, wird uns mit „Tatsachen" der blanke Horror vor Augen gemalt. Viele Skandale haben sich als heiße Luft erwiesen. Die für Panik sorgende Vogelgrippe fiel dieses Jahr komplett aus. Dafür suchte uns vergangenen Sommer die Schweinegrippe heim und verbreitete solche Angst, dass viele auf Schweinefleisch verzichteten. In einigen...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 273× gelesen

Morgentau

Im heißen Sommer ist es herrlich, wenn Tau am Morgen das Leben erfrischt. Wer das erleben will, muss am besten beim Sonnenaufgang hinaus ins Grüne. Tautropfen perlen im Gras und am Getreide. Blüten wirken wie verzaubert. Kühle Luft füllt die Lunge. Die Welt ist zum Genießen, gerade weil der Tag wieder heiß wird. Ein Dichter hat wohl diese Empfindungen. Er schreibt in der Bibel: „Wie der Tau die Hitze kühlt, so ist ein gutes Wort besser als eine Gabe. Ja, ein Wort ist oft wichtiger als eine...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 333× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.