Bad Klosterlausnitz startet in den Advent
Adventausstellung in der Festscheune

Adventskränze mit neuen Materialien in trendigen Farben
4Bilder
  • Adventskränze mit neuen Materialien in trendigen Farben
  • hochgeladen von Martina Hanke

Der Adventskranz ist zurück - mit viele Liebe und Ideenreichtum gestaltet von den Frauen des Heimatvereines, die wie immer am ersten Adventwochenende in die Festscheune am Kurpark einladen.
Die neuen Adventskränze kommen moderner aber nicht weniger vielfältig daher. Gestaltet mit den verschiedensten Materialien, in traditionellen aber auch in Trendfarben, üppig dekoriert oder auch schlicht bilden sie das Kernstück der diesjährigen Ausstellung.
Wie immer können Sie hier Selbstgemachtes zum Weihnachtsfest bewundern, sich Anregungen für die eigene Kreativität holen oder Weihnachtsdekoration und Geschenke zum Fest erwerben. Neben zahlreichen Tipps und Ideen gibt es natürlich wieder hausgebackenen Kuchen, Kaffee und Glühwein.
Erstmals findet im Rahmen der Ausstellung eine kleine Spendenaktion zugunsten des Tierheimes Eisenberg statt.

Die Ausstellung ist dieses Jahr wie folgt geöffnet: Samstag den 1. Dezember von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Sonntag, den 2. Dezember von 13.00 bis 17.00 Uhr.
Mit dabei auch in diesem Jahr: Die „Seifentruhe“ Bad Klosterlausnitz, der „Fingerhut“ Hermsdorf und erstmals „Kreuz & Quer“ Chemnitz mit großen und kleinen Geschenken aus Stoff

Rund um die Parkbühne findet an beiden Tagen der traditionelle Weihnachtsmarkt statt:
Samstag 1. Dezember:
15.00 Uhr Tanzgruppe Caprice
15.45 Uhr Weihnachtslieder, gesungen von den Bruderhöfern
16.30 Uhr Weihnachtsmusik mit den „Ronneburger Turmbläsern“
Sonntag 2. Dezember:
16.00 Uhr Der Weihnachtsmann besucht die jüngsten Gäste
17.00 Uhr Adventsmusik mit dem Posaunenchor der Methodistischen Kirche

Autor:

Martina Hanke aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.