Adventsmusik in Bad Klosterlausnitz
Adventsmusik am 10.12.2017 in Bad Klosterlausnitz

Es passte alles zusammen: Schnee, Trompeten, Geigen, Flöten und Gesang.
Der Posaunenchor der Evangelisch-methoditischen Kirche begann feierlich und jubelnd das abweichslungsreiche Programm.
Die warmen Stimmen der Männerchöre Bad Klosterlausnitz und Weißenborn haben schon einen Blick auf Heilig Abend gerichtet und es erklang u. a. ganz zart die „Stille Nacht“.
Trotz geringer Anzahl an Mitgliedern erfüllten die klaren Stimmen des Kirchenchores mit der Liedkantante von Vincent Lübeck „Willkommen süßer Bräutigamm“ den Kirchenraum. Geigen, Cello, Orgel und Tenor-Solo von L. Klöppel führten alles zu einem Ohrenschmaus.
Und was wäre Weihnachten ohne Blockflöten! Das Blockflötenquartett wandt ein goldenes Band mit seinen Interprätationen vom Trepak aus dem „Nussknacker“ bis zu Bachs „Herrscher des Himmels“.
Der Chorleiter, Lukas Klöppel, Student aus Weimar, arrangierte für die Adventsmusik extra ein kleines geistliches Konzert, in dem er Themen aus Händels „Mesias“ verwendete und mit dem Lied „In dulci jubilo“ verknüpfte.
Allen Interpreten hat es viel Freude bereitet, in der Klosterkirche zu musizieren.
Das nächste Konzert können Sie am Silvesterabend genießen.

Autor:

Beate Pfefferkorn aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.