Anzeige

Fackelumzug und Lagerfeuer der Stadtrodaer Jugendfeuerwehr lockte mehr als eintausend Besucher an

Wo: Breiter Weg, Breiter Weg, 07646 Stadtroda auf Karte anzeigen
Kameraden der Stadtrodaer und Tröbnitzer Jugendfeuerwehr begleiteten den Fackelumzug am Freitag Abend in Stadtroda, Während des lagerfeuers galt es für sie lediglich, einen aufmerksamen Blick in Richtung Lagerfeuer zu werfen.
Kameraden der Stadtrodaer und Tröbnitzer Jugendfeuerwehr begleiteten den Fackelumzug am Freitag Abend in Stadtroda, Während des lagerfeuers galt es für sie lediglich, einen aufmerksamen Blick in Richtung Lagerfeuer zu werfen.
Anzeige

„Wir wissen gar nicht genau, zum wievielten Mal wir den Fackelumzug und das Lagerfeuer machen. Auf jeden Fall seit mindestens 1998. Doch das tun wir seit dem ununterbrochen und mit großer Begeisterung. Fackelumzug und Lagerfeuer sind eine Veranstaltung, für die die Stadtrodaer Jugendfeuerwehr die Verantwortung trägt“ berichtet Stadtrodas Jugendfeuerwehrwart Klaus Fickler.

Rund eintausend Besucher, schätzt Klaus Fickler, können an diesen Abend insgesamt zugegen gewesen sein. Schon allein aus den Reihen der Stadtrodaer Jugendfeuerwehr waren alle 36 Nachwuchskameraden da.
Hinzu kamen aus Tröbnitz, Bad Klosterlausnitz, Hermsdorf und Schöngleina gut einhundert Nachwuchsfeuerwehrleute.
Mit einem enorm großen Aufwand bereitete die Jugendwehr ihr Highlight vor – mit großem Erfolg, wie man sah. „Der behördliche Aufwand war sehr hoch, doch wir bekamen großartige Unterstützung vom Stadtrodaer Ordnungsamt“ sagt Klaus Fickler.
„Auch mussten wir mit einer großen Summe (knapp am vierstelligen Bereich) in Vorleistung gehen. Das wird uns aber von den Besuchern gedankt, wie man an Hand der großen Resonanz sieht. Die Bevölkerung wartet regelrecht darauf, kommt auch bei Nieselregen oder Regen hier her und bleibt, bis das Feuer nieder gebrannt ist und wir alle nach Hause schicken müssen“.

Das große Feuerwerk am späteren Abend ist ebenso eine kostenlose Zugabe, wie die musikalische Begleitung des Fanfahrenzug Klengel/Serba während des Umzuges und auf dem Festplatz.
Der Fanfahrenzug begleitet übrigens von Anfang an, mit nur einer Unterbrechung, diese Traditionsveranstaltung der Jugendfeuerwehr. Diese Veranstaltung ist für die Stadtrodaer Jugendfeuerwehr das Highlight des Jahres schlechthin, wie Fickler am Rande erwähnt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige