Hexenfeuer in Meusebach

Auf Grund der hohen Waldbrandgefahr entzündeten die Meusebacher nur ein kleines Hexenfeuer. Eine kleine Feuershow durfte nicht fehlen.
16Bilder
  • Auf Grund der hohen Waldbrandgefahr entzündeten die Meusebacher nur ein kleines Hexenfeuer. Eine kleine Feuershow durfte nicht fehlen.
  • hochgeladen von Veit Höntsch
Wo: Mittelalterdorf, Dorfstraße, 07646 Meusebach auf Karte anzeigen

Meusebach. Wie Beispiele aus der Umgebung zeigten, ist die Waldbrandgefahr derzeit enorm hoch.
Daher entschlossen sich die Meusebacher, ihr Hexenfeuer klein zu halten und so die Gefahr eines Waldbrandes deutlich zu minimieren.
Am Montag Abend lies es sich der Vorsitzende des Heimat- und Feuerwehrvereins, Volker Putze, nicht nehemn, das Feuer am Kohlenmeiler von Alt-Meusebach zu entzünden.
Dort, wo am Vormittag noch die beiden Kanonen für Sharjah standen, loderte ein kleines Feuerchen, um das sich später die Meusebacher und einige Gäste gesellten.
Die Kanonen wurden übrigens ohne größere Probleme verladen, festgezurrt und sind jetzt auf dem Weg in den Wüstenstaat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen