"Weltall, Erde, Kälberstall, in Meusebach ist Karneval" - die Meusebacher Faschingsgesellschaft startet Sonnabend in die 36.Saison

Wilfried Schwarz - Präsident der Meusebacher Faschingsgesellschaft
20Bilder
  • Wilfried Schwarz - Präsident der Meusebacher Faschingsgesellschaft
  • hochgeladen von Veit Höntsch

Meusebach. In die 36.Saison startet die Meusebacher Faschingsgesellschaft am Sonnabend.
An den kommenden drei Sonnabenden wollen die Meusebacher zeigen, dass nach dem Jubeljahr mit 35 Jahre Meusebacher Fasching und 20 Jahre Feuerwehr- und Heimatverein die Tradition der gelungenen Veranstaltungen nahtlos fortgesetzt werden kann.

Unter dem Motto „Weltall, Erde, Kälberstall - in Meusebach ist Karneval“ erwartet die Meusebacher Faschingsgesellschaft am 26.2., 5. und 12. 3., jeweils um 20.11 Uhr, ihre Gäste zu den beliebten Veranstaltungen in der Spatzenjägerhalle. Noch immer ist der Fasching im kleinen Meusebach ein regelrechter Geheimtipp, obwohl andererseits Meusebach zweifellos zu den Faschingshochburgen im Kreis zählt.
Da das Dorf ohne Spatzen allein nicht einen solch erfolgreichen Fasching schultern kann, sind auch in dieser Saison wieder einige befreundete Vereine im Programm integriert. Faschingspräsident Wilfried Schwarz nennt hier unter anderem die Stadtrodaer und die Quirlaer Funken, den Beitrag der Molbitzer Gaudimotten und der Rattelsdorfer Faschingsfreunde, welche das hohe Niveau des Meusebacher Faschings sichern. Mit den beiden Büttenrednern Hartmut Pohl alias Elfriede und Klaus Bergner sind gleichfalls Spaß-Garanten am Start.

Mit großem Elan sind die Mitglieder der Meusebacher Faschingsgesellschaft derzeit noch dabei, ihrem eigenen Part den letzten Schliff zu verleihen.
Dass die Meusebacher Kontakte zu benachbarten Vereinen pflegen, zeigt sich unter anderem in den Besuchen der Veranstaltungen in Laasdorf, Quirla, Hainbücht oder Stadtroda, betont Wilfried Schwarz. „Hier kann man sich auch Anregungen holen, weitere Kontakte knüpfen“.

Besonders Dank sagen möchte er den Sponsoren des Meusebacher Faschings, ohne die vieles gar nicht machbar wäre. Natürlich gilt auch in diesem Jahr für den Meusebacher Fasching: „Großes Programm zu kleinen Preisen“.
Der Kartenvorverkauf läuft, wie in den Vorjahren auch, über Volker Putze (Tel. 036428/62911). An der Abendkasse sind natürlich auch Karten erhältlich.

Autor:

Veit Höntsch aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.