Hermsdorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute

Kalenderblatt 21. Juli
Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Schon gewusst ..., dass heute in Deutschland der Nationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige ist? Dieser Tag wurde 1998 vom Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW initiiert und findet seitdem alljährlich am 21. Juli statt. An diesem Datum soll den Menschen gedacht werden, die ihrer Drogensucht zum Opfer fielen. Waren das 2012 noch unter 1000, steigt diese Zahl seitdem wieder an. So gab es 2016 laut Wikipedia in Deutschland 1333...

  • Hermsdorf
  • 19.07.18
  • 29× gelesen
Leute

Geburtstagsgrüße aus der ganzen Welt
90.Geburtstag

Der 6.6.2018 war für Horst Beyer ein ganz besonderer Tag, denn an diesem Tag ist er 90. Jahre alt geworden! Die ersten Glückwünsche kamen per Post, von unseren Landrat , der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf, der Kirchgemeinde und der Gemeindekirchenrat Hermsdorf, weiter gratulierten viele Freunde und Verwandte. Die ersten Gratulanten waren unser Bürgermeister Gerd Pillau, Frau Rübsam von der Volkssolidarität Jena und eine Abordnung vom Ortsverband der VS Hermsdorf. Das Wochenende, der 9.6....

  • Hermsdorf
  • 30.06.18
  • 99× gelesen
Leute

8.000. Bürgerreporter auf meinAnzeiger

Uwe Buschendorf aus der Region Gera hat sich am heutigen 21. Februar 2018 um 11.30 Uhr als 8.000. Bürgerreporter auf meinAnzeiger.de registriert. Damit ist das Mitmach-Portal des Allgemeinen Anzeigers in die nächste Tausender Zone vorgestoßen, was die registrierten Nutzer betrifft. Seit meinAnzeiger.de Ende 2011 ins Netz gegangen ist, hat sich das Portal schnell zur größten Redaktion Thüringens entwickelt. Bürgerreporter berichten aus allen Regionen des Freistaates, sie stellen Beiträge ein...

  • Gera
  • 21.02.18
  • 122× gelesen
  • 4
Leute
Ausgelassen feiern und die Lust am Verkleiden kann beim Fasching ausgelebt werden!

Närrische Impressionen im Fokus
Wir suchen die lustigsten Faschingsbilder!

Die Närrische Saison ist in ihrer heißen Phase. Karnevalsessionen und Faschingsbälle gehen in diesen Tagen In den Thüringer Faschingshochburgen - und nicht nur dort - über die Bühnen. Und es ziehen bunte Faschingsumzüge durch die Straßen. Das jecke Volk feiert ausgelassen und lebt die Lust am Kostümieren aus. Was natürlich auch tolle Motive für Fotografen hergibt. Bis zum Aschermittwoch sucht meinAnzeiger.de die schönsten und lustigsten Faschingsfotos. Postet bis zum 14. Februar hier auf...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.02.18
  • 920× gelesen
Leute
Die "Wintereiskugel" von Kathrin Bergner aus Saalfeld hat den ersten Preis beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de gewonnen.
25 Bilder

Die Gewinner beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de stehen fest
Ein Bild schöner als das andere!

Die Resonanz war überwältigend! Für unser Winter-Gewinnspiel haben Hobbyfotografen mehr als 300 Schnappschüsse und über 50 Beiträge – zumeist Bildergalerien mit mehreren Fotos – auf meinAnzeiger.de eingestellt. Ein Bild schöner als das andere! Der Betrachter findet unter anderem stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, lustige Tierfotografien und richtig anspruchsvolle Winterimpressionen, aufwändig in Szene gesetzt. Nun hatte die Redaktion als Jury des Gewinnspiels die Qual der Wahl, wer...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.02.18
  • 1273× gelesen
  • 2
Leute
Am Walzenstuhl: Michael Müller (links) ist Deutschlands bester Müller-Lehrling. Mittlerweile ist er in seinem Ausbildungsbetrieb, in der Mühle Otto Crienitz in Wünschendorf, fest angestellt. Sein Ausbilder Felix Scharf war 2005 ebefalls der bundesweit erfolgreiche Müller-Azubi.
3 Bilder

Der Müller: Weit weg von Max und Moritz

Deutschlands bester Müller-Lehrling 2016 geht in der Wünschendorfer Obermühle einem modernen Beruf nach. Eine Sonderstellung nimmt er nicht ein. „Rickeracke! Richeracke! Geht die Mühle mit Geknacke.“ ­– Ein gar grausiges Ende nehmen Max und Moritz. Doch nicht deswegen mag Felix Scharf die Wilhelm-Busch-Geschichte nicht besonders. „Sie zeichnet ein stark überholtes Bild von unserem Beruf.“ Das Müller-Handwerk, wie Scharf es als Miteigner der Wünschendorfer Obermühle versteht, ist ein...

  • Weimar
  • 05.06.17
  • 148× gelesen
Leute
Soziologe Harald Welzer: "Hier hat jeder die Freiheit, zu leben, wie er möchte."

Für eine offene Gesellschaft: Brief an die Leser von Harald Welzer

Liebe Leserinnen und Leser des Allgemeinen Anzeigers, die Demokratie ist weltweit unter Druck. Es ist höchste Zeit, dagegen gemeinsam ein Zeichen zu setzen: Warum nicht einfach mal die Demokratie feiern? Mit einem riesengroßen Dinner, vielleicht dem größten der Welt... Am Sonnabend, 17. Juni, um 17 Uhr heißt es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freundinnen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren, feiern und gemeinsam zeigen, welches Land...

  • Gotha
  • 01.06.17
  • 480× gelesen
  • 10
Leute

Ausstellung - Mit Hand und Kopf und Herz - Wertschätzung der Handarbeit

Gesellenstücke und Exponate aus dem Tischlerhandwerk der Kreishandwerkerschaft Jena / Saale-Holzland-Kreis Ideen und Kunst in Holz – Christian Schmidt Keramik – Reinhold Rieckmann Ausstellungseröffnung | Freitag, 19. Mai 2017 | 18 Uhr Laudatio: Anne Waschnewski, Architektin, im Gespräch mit Wolfgang Jacob und Uwe Lübbert von der Kreishandwerkerschaft, Musik: Chorgemeinschaft Hainspitz Mit Hand und Kopf und Herz werden viele Dinge unseres täglichen Lebens hergestellt. Oft ist es...

  • Hermsdorf
  • 16.05.17
  • 44× gelesen
Leute
Beste Einzelleistung: Emanuel Beer mit dem Durchblickpreis.
2 Bilder

Beste Einzelleistung: Durchblickpreis für AA-Autor Emanuel Beer

„Das Schweigen der Schweine“ titelte der Allgemeine Anzeiger im September 2016. Zwei Monate hatte Autor Emanuel Beer zuvor recherchiert, wie betäubt sich Thüringer Behörden um den Tierschutz sorgen. Jetzt wurde die Recherche mit dem Durchblickpreis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter ausgezeichnet. Beer nahm den ersten Preis in der Kategorie „Beste journalistische Einzel­leistung“ in Berlin entgegen. „Emanuel Beer hat ein besonders relevantes Thema von öffentlichem Interesse...

  • Gotha
  • 10.04.17
  • 512× gelesen
  • 5
Leute
2 Bilder

Beeindruckende Entwicklung: 6 Jahre www.meinanzeiger.de in Zahlen

Vor sechs Jahren ging das große Mitmach-Portal des Allgemeinen Anzeigers ins Netz! Seit Februar 2011 berichten Reporter aus ganz Thüringen auf meinAnzeiger.de über Veranstaltungen, Heimatliches, ihr Vereinsleben, Kultur und Sport, geben Tipps und kündigen Termine an. Wobei vor allem die jeweilige Region im Mittelpunkt steht und die besten Beiträge in den gedruckten Ausgaben des Allgemeinen Anzeigers veröffentlicht werden. Und das Schöne daran: Jeder kann mitmachen! Das tun mittlerweile über...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.01.17
  • 288× gelesen
  • 13
Leute
Screenshot: Zeuner

6.500 Bürgerreporter!

Die nächste Schallmauer ist durchbrochen: Seit heute sind auf meinAnzeiger.de 6.500 Bürgerreporter registriert! Jüngste Mitschreiberin auf unserem Portal und damit in der größten Redaktion Thüringens ist Kristina Becker aus Mühlhausen, die sich am Abend des gestrigen 16. Januar 2017 angemeldet hat. Herzlich willkommen!

  • Erfurt
  • 17.01.17
  • 159× gelesen
  • 11
Leute
Herbstferien in Eisenberg
3 Bilder

Herbstferien in Eisenberg

Spaß und Spiel für Kinder in den Herbstferien 2016 In den Herbstferien (10.10.2016 – 21.10.2016) bietet die FAW gGmbH, Akademie Jena für Kinder aus finanziell schwachen Familien in Eisenberg ein buntes Ferienprogramm an. Die erste Ferienwoche steht dabei ganz unter dem Motto „Drachenzähmen leicht gemacht“ mit vielen sportlichen und kreativen Angeboten, Spaß sowie einem Drachenfest. In der zweiten Woche geht es auf eine Reise in den wilden Westen. Auch hier werden sich sportliche und kreative...

  • Hermsdorf
  • 05.10.16
  • 21× gelesen
Leute

2-Raum-Wohnung

Vermiete 2-Raum-Wohnung mit Gartenbenutzung in Eisenberg. Die Wohnung verfügt über eine Dusche und Badewanne. Die Kaltmiete beträgt 230 Euro zuzüglich 120 Euro Nebenkosten für 58 Quadratmeter.

  • Hermsdorf
  • 10.08.16
  • 13× gelesen
Leute
Schüler der Tälerschule werben für ihr Projekt.
2 Bilder

Spendenaufruf für Schulhofprojekt der Tälerschule Ottendorf

Der als Pausenhof und als Spielfläche genutzte Schulhof der Tälerschule Ottendorf ist derzeit nur eine geschotterte Fläche, die wenig einladend zum Spielen für unsere Grundschüler ist. Deshalb möchten wir als Schule gemeinsam mit unserem Schulförderverein Spenden für eine Neugestaltung in Form einer spielefreundlicheren Oberfläche sammeln, die nach den Entwürfen und Vorschlägen unserer Schüler gestaltet werden soll. Dazu ist im Internet mit Unterstützung der Raiffeisenbank „Hermsdorfer Kreuz“...

  • Hermsdorf
  • 24.05.16
  • 57× gelesen
Leute
Meister ihres Faches: Die elf Tischlermeister nach ihrer erfolgreich bestandenen Meisterprüfung in den Teilen I und II in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Zeulenroda.

Vom Aquariumschrank bis Schaukelstuhl: Tischler überzeugen bei Meisterprüfung

. Von André KühneSie haben es geschafft: Nach dem fast zweieinhalbjährigen Meisterlehrgang und der anschließenden Prüfung konnten elf junge Männer ihrer bestandenen Meisterprüfungen in den Teilen I und II feiern. Im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Zeulenroda erhielten sie ihre Prüfungszeugnisse. Zehn von ihnen haben damit den Meisterbrief in der Tasche, während einer noch die Teile III und IV der Meisterprüfung absolvieren...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.04.16
  • 226× gelesen
Leute
Im weißen VW Caddy auf Tour: ­Zustellerin Daniela Weber bringt den Allgemeinen Anzeiger und die Tageszeitung nach Hörningen, Herreden und Nordhausen-Salza.
3 Bilder

Vollzeit-Job für Frühaufsteher: Zusteller der Mediengruppe Thüringen

Mediengruppe Thüringen erprobt in Nordhausen und Sondershausen neue Logistik-Struktur und stellt Zeitungszusteller fest ein – Es gibt noch freie Stellen „Auf der Zustelltour bin ich mein eigener Herr.“ Für Daniela Weber ist diese Unabhängigkeit das Beste an ihrem neuen Job. Zuvor war sie für einen Paketdienst auf Achse – und der Zeitdruck enorm. „Zeitungen auszutragen ist da wirklich entspannter“, sagt die 29-Jährige freiheraus. Seit einem Monat steckt sie für die Mediengruppe Thüringen den...

  • Nordhausen
  • 03.03.16
  • 2429× gelesen
Leute
2 Bilder

Katze vermisst

Wir vermissen seit dem 10.01.2016 unseren Kater Oskar in Bad Klosterlausnitz. Er ist 1,5 Jahre alt und kastriert. Sein Fell ist grau getigert und an der Bauchseite weiß. Neben der Nase und am Kinn hat er einen braunen Fleck. Wer hat ihn gesehen oder wem ist er vielleicht zugelaufen? Hinweise bitte an Tel. 036601 / 41827 oder 0176 / 17777150.

  • Hermsdorf
  • 26.01.16
  • 91× gelesen
Leute
14 Bilder

Ausgewählte Stillleben . . .

Auch 2015 fand wieder Sylvester statt. Hier ein paar stilllebige Eindrücke von der der Sylvesterfeier im Kreuzgewölbe Schöngleina. Das Jahr 2016 ließ sich nicht aufhalten und so überkam es alle mit all seinen Änderungen und Neuerungen, die uns alle betreffen. Ob sie nun Gut oder Schlecht sind, wird sich erst noch zeigen. Trotzdem wünsche ich allen Lesern ein schönes, gesundes und vor allem gewaltfreies Jahr 2016.

  • Hermsdorf
  • 01.01.16
  • 142× gelesen
Leute
Christian Vogel ist Sprecher des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V.
3 Bilder

"In meinen Träumen kann ich wieder sehen": Christian Vogel erklärt die Sicht der Blinden

Wie träumt ein Blinder? Und was bedeutet für ihn Kunst, wenn er nie die Mona Lisa gesehen hat? Ich habe bei Christian Vogel, dem Sprecher des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V., einmal nachgefragt. Ich habe Ihnen geschrieben. Wie haben Sie meine E-Mail gelesen? Kein Problem. Es gibt Software, die mir die Arbeit im Internet wie ein Sehender erlaubt, weil alles vorgelesen wird. ich kann natürlich nicht mit einer Maus arbeiten, da ich ja den Zeiger nicht sehe. Aber mit den...

  • Weimar
  • 26.12.15
  • 473× gelesen
  • 1
Leute
Kaum ist der fünfte Band von „Höhlis Abenteuer und Geschichten“ erschienen, entstehen bereits die ersten Fotos für die nächsten Geschichten. Adrian Aniol stellt dabei den Höhli dar. Und wie könnte diese Geschichte dann heißen? Wer hat den Regenschirm von Uppo Nalle gemopst?
5 Bilder

Mein Lieblingsbuch: Warum sich Adrian Aniol aus Crossen für „Höhli, Lucie und die Eiselfe“ entscheidet

Die Auswahl infrage kommender Bücher ist riesig! Stelle dein Lieblingsbuch vor, nennt sich die derzeitige Aufgabe im Deutschunterricht am Friedrich-Schiller-Gymnasium Eisenberg. Kandidaten dafür wären unter anderem Harry Potter, „Gregs Tagebuch 7- Dumm gelaufen!“, „Carlotta, Band 6: Carlotta - Herzklopfen im Internat“, „Wunder. Sieh mich nicht an“, Aktion Kater Theo“ oder „Das knallt dem Frosch die Locken weg“ und viele weitere. Auch Adrian Aniol hat einiges in seinem Regal stehen. Und doch...

  • Gera
  • 18.11.15
  • 185× gelesen

Beiträge zu Leute aus