Hermsdorf - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Natur
Tauchlitzer Backofen

15.08.18, 12 Uhr Star ab Klubhaus Crossen, Sommerwanderung nach Tauchlitz
Wanderung zum Tauchlitzer Backofen mit Rast und Besichtigung der "Alten Brauerei"

Unsere Sommerwanderung führt uns von Crossen entlang der Elster, nach Tauchlitz. Eine Rast am Backofen, bei frischem Brot & lecker Beiwerk sowie Getränken und die anschließender Besichtigung der "Alten Brauerei" sorgt für abwechslungsreiche Stunden. Wir bitten um vorherige Anmeldung! Bei Transportwunsch bitte im Vorfeld bescheid geben. Telefonisch 036693-248727 oder persönlich. Start ist 12 Uhr ab dem Klubhaus Crossen

  • Hermsdorf
  • 01.08.18
  • 21× gelesen
Natur

Kalenderblatt 18. Juni
Internationaler Tag des Picknicks

Schon gewusst ..., das heute in manchen Ländern der Internationale Tag des Picknicks gefeiert wird? Bei einem Picknick tafeln die Menschen bekanntlich in freier Natur, zum heutigen Aktionstag vielerorts gemeinschaftlich in Parks, wie auf unserem pixabay-Foto. Voriges Jahr, als der 18. Juni auf einen Sonntag fiel, wurde der International Picnic Day auch in Deutschland in zahlreichen Städten begangen. Dieses Jahr, an einem Montag und bei vergleichsweise durchwachsenem Wetter, dürften...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.06.18
  • 42× gelesen
Natur
Haussperling

„Stunde der Gartenvögel“ 2018
Spatz flattert in Thüringen an die Spitze

Der NABU Thüringen gibt die Ergebnisse zur „Stunde der Gartenvögel“ 2018 und freut sich über die gute Beteiligung bei der Vogelzählung. Von Vatertag bis Muttertag wurden dem Naturschutzverband 47.500 Vögel aus Thüringen gemeldet. Der Haussperling flattert wieder auf den ersten Platz, in der Rangfolge der am häufigsten gesichteten Vogelarten. Gefolgt von Amsel, Star, Mehlschwalbe und Kohlmeise bleibt der Haussperling mit 6,05 erfassten Individuen pro Meldung somit häufigster Gartenvogel in...

  • Erfurt
  • 05.06.18
  • 256× gelesen
Natur
Amphibienzaun an der Kreuzung bei Waldeck
4 Bilder

Amphibienzaun in Waldeck
Ein Rekord am Amphibienzaun in Waldeck

Rekord für den Waldecker Amphibienzaun Aber vorerst möchte ich einen Dank für Matthias Henning, Florian Guder, Paul Weber und Ralph Hansemann aus Bobeck aussprechen. Mit deren Hilfe gelang es, binnen kurzer Zeit den Amphibienzaun an der viel befahrenen Kreuzung im Nachbarort Waldeck, aufzubauen. Danke an die Einwohner Waldecks, die ebenfalls die Tiere über die Straße schaffen, wenn sie welche sehen! Nach einem länger andauernden Winter kamen die Kröten, Molche, Gras- und Moorfrösche ganz...

  • Hermsdorf
  • 16.04.18
  • 52× gelesen
Natur
Die wunderschönen Pailletteneier hat Cindy Schulz aus Gera fotografiert.
12 Bilder

Osterhase @ Co. im Fokus
Die schönsten Osterbilder 2018

Ostern steht vor der Tür und auf meinAnzeiger.de finden sich jede Menge Osterbilder – eins schöner als das andere! Die Fotos haben Bürgerreporter aus ganz Thüringen und darüber hinaus auf unserem Portal eingestellt. Einige der schönsten Impressionen sind nun hier in dieser Bildergalerie zu sehen. Eine Auswahl davon erscheint am 4. April im Allgemeinen Anzeiger!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.03.18
  • 1491× gelesen
  • 1
Natur
Ostermotive gibt es so vielfältig wie Osterbräuche.

Osterhase & Co. im Fokus
Wir suchen die schönsten Osterbilder!

Es ostert schon mächtig gewaltig, wenn auch größtenteils noch im Verborgenen. Doch die Vorbereitungen auf das Osterfest sind längst angelaufen. Das Wetter hatte dazu auch seinen Beitrag geleistet: Der Frühling war am ersten Sonntag im März schon mal in Thüringen zu Gast und überall schossen die Frühlingsblüher aus den Boden. Und schon wurden die ersten mit bunten Eiern geschmückten Ostersträuche gesichtet, auch der eine oder andere Osterbrunnen soll inzwischen geschmückt sein. Ein Fest...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.03.18
  • 461× gelesen
Natur

Sturmtief „Friederike“
Orkan hat in Thüringen ein Todesopfer gefordert

Das Sturmtief „Friederike“ zieht am 18. Januar 2018 von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen aus Richtung Südosten über Deutschland.  Unwetterwarnungen gelten auch für große Teile Hessens, Sachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens, Franken, den Südwesten von Brandenburg und die Hochlagen im Schwarzwald und Bayerischen Wald sowie die Alpen über 1500 Meter. Hinzu kommt die Gefahr durch Glätte. Von Niedersachsen über Rheinland-Pfalz bis nach Baden-Württemberg und Thüringen meldet die Polizei am...

  • Erfurt
  • 18.01.18
  • 2835× gelesen
Natur
Ein Stieglitz. Der Vogel ist auch als Distelfink bekannt

NABU-Winterzählung
Wieder mehr Wintervögel in Thüringen

Wer füttert, sieht in diesem Winter deutlich mehr Kohl- und Blaumeisen, Kleiber, Eichelhäher, Gimpel und Kernbeißer als noch 2017. Das hat die jährliche Zählung "Stunde der Wintervögel" des NABU ergeben. An den heimischen Futterhäuschen sind wieder mehr Vögel zu sehen. Nach Angaben des Thüringer Naturschutzbundes NABU haben sich die dramatischen Einbrüche des vergangenen Jahres nicht fortgesetzt. Stattdessen wurden bei der aktuellen Winterzählung ähnlich viele Vögel gemeldet, wie in früheren...

  • Erfurt
  • 16.01.18
  • 96× gelesen
Natur
Diese "Winterrose" entstand nach dem ersten Schneeeinbruch im Herbst vorigen Jahres.

Gewinnspiel
meinAnzeiger sucht die schönsten Winterbilder!

Zum Beginn des Neuen Jahres startet das Mitmachportal meinanzeiger.de ein Gewinnspiel. Dazu suchen wir die schönsten Winterbilder! Kalendarisch haben wir ja bereits seit dem 21. Dezember Winter, doch in weiten Teilen Thüringens lässt die Weiße Pracht auf sich warten. Nur in den Höhenlagen unseres Freistaates liegt wohl noch etwas Schnee. Aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben und so wird es in den kommenden Wochen sicher noch den einen oder anderen Schneefall geben. Und auch...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.01.18
  • 1009× gelesen
  • 8
Natur
2 Bilder

Vogelzählung in Thüringen
Stunde der Wintervögel 2018

Der NABU Thüringen ruft vom 5. bis zum 7. Januar zur „Stunde der Wintervögel 2018“auf. Vogelfreunde können am Futterhäuschen eine Stunde lang Vögel zählen und dem NABU melden. Nachdem im vergangenen Winter ungewöhnlich wenige Vögel in Gärten und Parks bei der „Stunde der Wintervögel“ gesichtet worden waren, deuten erste Beobachtungen darauf hin, dass in diesem Jahr wieder mehr gefiederte Gäste an die Futterhäuschen kommen. Um hierzu umfassende Daten zu gewinnen, hofft der NABU auf eine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.12.17
  • 122× gelesen
Natur
Es geht auch anders, haben es die Bauern verlernt?

Glyphosat
Meine eigenen Worte an die EU

Ich habe Ängste, was unsere Zukunft und die Zukunft der Natur betrifft. Mit meinen eigenen Worten schrieb ich nach Brüssel an die EU. Diese Leute sitzen am längeren Hebel und denken, dass sie der Welt mächtig sind. Aber ich habe den traurigen Vorteil, Umweltzerstörung live zu durchleben: Werte Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie, zu Gunsten eines Verbotes von Roundup/Glyphosat zu sprechen. Ich verstehe nicht, warum Sie so lange damit zögern. Schon mindestens 10 Jahre beobachte ich...

  • Hermsdorf
  • 25.10.17
  • 82× gelesen
  • 1
Natur
Ameisenjungfer
4 Bilder

Wunderbare Insektenwelt
Die Ameisenjungfer

Die Ameisenjungfer Neulich stand ich sinnierend im Garten, als eine merkwürdige Libelle anflog. Aber sie  war größer, ihre Flugbewegung ganz anders. Es schien, als ob sie sich ihre oberen Flügel nach vorn und die unteren nach hinten bewegten.  Als sich das Insekt auf den Balken der Hollywoodschaukel niederließ, sah ich, das es eine Ameisenjungfer war, keine Libelle. Ein bemerkenswertes Tier, ihr Flug ist beeindruckend! Die Ameisenjungfer gehört zu der Gattung der Netzflügler und die...

  • Hermsdorf
  • 28.09.17
  • 46× gelesen
Natur
Frisch vom Feld
5 Bilder

Kartoffel
Hochsaison für die Kartoffel

Die Kartoffel läutet die Herbstzeit ein Blühende Herbstastern und Dahlien, Kürbisse und die Kartoffeln stellen ein Sinnbild des Spätsommers und des Herbstes dar. Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten. In den Tälerdörfern läuft die Hochsaison der Kartoffelernte. Die sandigen warmen und kalkarmen Böden der hoch gelegenen Felder der Tälerdörfer lassen die Qualität der Kartoffel in nichts nach stehen. Der Duft des Bodens und der Kartoffel rufen Erinnerungen vergangener Zeiten...

  • Hermsdorf
  • 20.09.17
  • 60× gelesen
Natur
Der Gelbe Zentner auch als Thüringer Kürbis genannt
3 Bilder

"Haide jibts Ardäbbel unn Karbsmus"

"Heute gibt es Kartoffeln und Kürbismus"Ach, ist das alte Renthendorf`sch ein schöner Dialekt. Leider können ihn nur noch wenige so sprechen, denn dieser wird kaum überliefert. Kürbismus - eine ebenso seltenes Gericht, dessen Rezeptur kaum so original niedergeschrieben wurde. Der Gelbe Zentner - Thüringer Kürbis Er wird riesig und "Zentner" schwer, er hat eine netzartige, warm - gelbe Oberfläche und ein schönes kräftig gelbes und fasriges Fruchtfleisch. Er ist der ein`zigste Kürbis, der...

  • Hermsdorf
  • 16.08.17
  • 80× gelesen
  • 1
Natur
Ährenminze
8 Bilder

Minzen

Pfefferminze - dieses Wort verführt einen schon zum Beschnuppern dieser Pflanze und zum Trinken eines Pfefferminztees. Im Kräutergarten Trusetal habe ich oft beobachtet, wie sich die Besucher unwillkürlich vor diesen Minzen bückten, um den Duft einzuatmen. Schon viele Jahre beschäftigt mich diese Pflanze, besonders die wilden Arten: PoleiminzeMan trifft sie beim Pilzesuchen im Wald, auf feuchten, lichten und sauren Waldwegen. Ihr mildes Grün leuchtet hervor und verströhmt den typischen...

  • Hermsdorf
  • 02.08.17
  • 72× gelesen
Natur
2 Bilder

Sommer

Tagpfauenauge und Kaisermantel küssen Sommerflieder

  • Hermsdorf
  • 14.07.17
  • 9× gelesen
Natur
Eine Seefahrt, die ist lustig - Cindy und Cousin Lucas fahren gern ins Erholungsgebiet "Ilmenauer Teiche", um Spaß zu haben.
41 Bilder

Badespaß im kühlen Nass! Thüringens schönste Plätze - von Altensteiner See bis Zeulenrodaer Meer

Sommer, Sonne, freie Zeit! Um sich zu erholen und abzuschalten, muss man nicht zwingend in die Ferne schweifen. Statistisch gesehen verbringen 65 Prozent der Deutschen ihren Urlaub im eigenen Land. Und wie wir wissen, gelangte Goethe seinerzeit zu der Erkenntnis, dass das Gute ziemlich nahe liege. Das dachten sich auch die AA-Redakteure Helke Floeckner, Sibylle Klepzig, Gerd Zeuner, Ines Heyer, Simone Schulter und Jana Scheiding. Sie trugen eine Auswahl der schönsten Thüringer Seen zusammen, wo...

  • Arnstadt
  • 10.07.17
  • 1526× gelesen
  • 10
Natur
Estragonessig
4 Bilder

Das Thüringer Essigkraut

Estragon, bot. Artemisia dracunculus, erlebt jetzt seine Saison zum Gurkeneinlegen. Seine heilende Wirkung bei Rheuma, Gallen- und Nierenleiden, bei Magenschwäche wird oft unterschätzt. Der unverwechselbare Duft wird erzeugt von ätherischen Ölen, er hat noch Estragol, Jod, Flavonoide, Bitterstoffe und Gerbstoffe, Vitamine A und C, Mineralsalze u.a. mehr, aufzuweisen. Je länger er an seinen Standort verweilt, um so mild aromatischer wird er.Rezept zum Gurkeneinlegen mit Estragon Ein von mir...

  • Hermsdorf
  • 08.07.17
  • 56× gelesen
Natur
Bergbohnenkraut
2 Bilder

Der Thüringer Pfeffer

Thüringer Pfeffer - einige werden diese Bezeichnung des Bergbohnenkrautes kennen. Ein etwas scharfen Geschmack zeichnet ihn aus und kann demnach als Pfefferersatz verwendet werden. Balsam für den Magen Ätherische Öle, Schleim- und Gerbstoffe, Carvacol, Thymol und Cymol sorgen für gute Verdauung. Dämpfe dieser Pflanze wirken gegen Asthma und Husten und nebenbei (während eines Dampfbades) gegen fettige Gesichtshaut.Ein Würzkraut der besonderen ArtBergbohnenkraut getrocknet und gemischt mit...

  • Hermsdorf
  • 26.06.17
  • 39× gelesen
Natur
Ackerwitwenblume
5 Bilder

Natur - Makulatur

... oder wie sollte man dazu sagen, wenn von blühenden Feldrändern geschwärmt wird, die eigentlich keine sind? Kornblume und Klatschmohn leuchten mit ihren krassen Farben den Autofahrer oder gar den Wanderer entgegen, ach wie schön doch die Feldränder und Raine geworden sind. Man könnte sogar zu der Erkenntnis gelangen, und es wird auch behauptet, das nach der Wende alles besser für solche Standorte gekommen ist. Das ist ein Irrtum! Feldränder sind längst zu 20 - 50 cm Streifen...

  • Hermsdorf
  • 22.06.17
  • 31× gelesen

Beiträge zu Natur aus