Hermsdorf - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Streuobstwiese
8 Bilder

Auf Kräutersuche

Manchmal benötige ich ein spezielles Kraut, und ich weiß diesesmal auch, wo ich es finden werde. Jedesmal freue ich mich riesig auf die spannende Suche. Von Bobeck aus fuhr ich mit dem Fahrrad durch die Gärten am Dorfrand Richtung "Weißer Berg". Dort treffe ich oft Bobecker mit denen ich erzähle, dieses mal probierte ich deren Äpfel und es kommt oft zum Austausch interessanter Themen. Weiter, am Weißen Berg vorbei zur "Hubertusquelle", deren Wasser ich trinke, durch den Zeitzgrund bis zur...

  • Hermsdorf
  • 06.09.16
  • 60× gelesen

Fotowettbewerb - Gegenlicht

Liebe Freunde, diese drei Fotos habe ich jetzt zu einem Fotowettbewerb bei fotohits.de eingereicht. Ich habe lange überlegt, welche ich dafür nehme. Vielleicht könnt ihr mich unterstützen, indem ihr einfach die drei Fotos (siehe Link) aufruft und vergrößert (klick aufs foto), es wird ein Besucherzähler hochgezählt. Ob es was nützt weiß ich nicht, wenn nicht, so tuts auch nichts schaden und ihr konntet euch an den drei Fotos erfreuen. Goldener Morgen/Fantastischer...

  • Apolda
  • 31.08.16
  • 224× gelesen
  •  2
Sibylle von SonneBerg Stimmenimitatorin Andrea berg Double
23 Bilder

10 Jahre Taeler Straussenfarm Hellborn/Renthendorf ein bleibendes Erlebnis

Alle Besucher waren herzlich eingeladen die Geschichte des Straussentier zu erkunden. 10 Jahre Taeler Straussenfarm Hellborn/Renthendorf ein bleibendes Erlebnis Im Herzen von Deutschland, Afrika hautnah in Hellborn Renthendorf, idyllisch gelegenes Täler Huegelland nahe Hermsdorf befindet sich die Straussenfarm. Bei Straussenbratwurst und vielen anderen kulinarischen Delikatessen wie Schafskäse Spezialitäten aus eigener Herstellung, Brot aus dem Steinofen, Honig vom Imker, Alpaka Wolle einer...

  • Hermsdorf
  • 27.08.16
  • 246× gelesen
Sprühung auf dem Feld
4 Bilder

Der Blick zum Abendhimmel

der ist wunderschön, ich kann direkt zum "Großen Wagen" sehen. Erst zu meinem Geburtstag, in 5 Monaten, steht er wieder über mir am Himmel... Die Luft zum Atmen wird einen genommen Der Blick wandert zu den nächtlich kreuzenden Flugzeugen daneben; zu 1000en, Tag und Nacht, durchkreuzen sie den Himmel, sorgen für künstliche Wolken.... - die Gedanken wandern weiter, zur Landwirtschaft, die immer wieder Felder besprüht mit Mitteln, deren schlechte Wirkung auf Lebewesen längst bekannt ist....

  • Hermsdorf
  • 27.08.16
  • 43× gelesen
2 Bilder

Mauswiesel brauchen unseren Schutz

Der NABU Thüringen möchte das Mauswiesel aus dem Jagdgesetz nehmen. Manch einer hat es bei einer Wanderung durch die Flur vielleicht schon gesehen. Blitzschnell taucht es wie aus dem Nichts auf, stellt sich auf und schaut dich vorwitzig mit seinen kleinen Kulleraugen an. Das kleine Tier hat eine Körperlänge von etwa 15 bis 25 Zentimeter, sein Rücken ist braun und der Bauch weißlich gefärbt. Die Rede ist vom Mauswiesel. Auf blühenden Wiesen, an strukturreichen Waldrändern und auf extensiven...

  • Erfurt
  • 23.08.16
  • 469× gelesen
  •  1
Trittssiegel des Schwarzstorches an einem Tümpel. durch Waldwegbearbeitung bleibt nicht mehr viel übrig für ihn!
2 Bilder

Der Schwarzstorch

Der Schwarzstorch lebt schon ein paar Jahre im Zeitzgrund. Durch erfolgreiche Brut, ganz unbehelligt und bescheiden im Hintergrund, konnte er sich verbreiten. Nun steht er im Rampenlicht. Ohne es selbst zu wissen, verhindert er den Bau von Windrädern. Wird er von dieser Lobby entdeckt, wird er verfolgt und beseitigt. Viele Menschen benutzen ihn als Mittel zum Zweck. Das ist aber sehr typisch für uns Menschen und sehr egoistisch. Wer von all denen sorgt aber dafür, das solche...

  • Hermsdorf
  • 21.08.16
  • 55× gelesen
Habichtfangkorb lebende Ködertaube

NABU Thüringen verurteilt illegale Greifvogelverfolgung

Straftaten gegen Greifvögel müssen effektiv registriert, aufgeklärt und geahndet werden. Der NABU Thüringen nimmt den Tot der vier Milane bei Clingen, im Kyffhäuserkreis, zum Anlass, um auf die Problematik der illegalen Greifvogelverfolgung aufmerksam zu machen. Von Zeugen wird vermutet, dass die Tiere durch menschlichen Einfluss ums Leben gekommen sind. Obwohl alle Greifvogelarten in Deutschland seit den 1970er Jahren unter strengem Schutz stehen, werden immer noch jedes Jahr Hunderte...

  • Erfurt
  • 18.08.16
  • 56× gelesen
Die Sandmännchenbank in Erfurt. Foto: Helke Floeckner
15 Bilder

Thüringer Bankgeheimnisse: Sitzbänke mit besonderer Geschichte

Eine Bank ohne Geld und Skandal? Davon gibt es in Thüringen unzählige – gefertigt aus Stein oder Holz. Sie sind in belebten Straßen, in Parkanlagen oder versteckt im Wald zu finden. Eins haben alle gemeinsam: Sie laden zum Sitzen und Verweilen ein - und können eine eigene Geschichte erzählen. Redakteure des Allgemeinen Anzeigers lüften einige der Thüringer Bankgeheimnisse: Die Sandmännchenbank in Erfurt Die sechsjährige Sidney aus Düsseldorf macht gerade Urlaub mit der Oma in Erfurt und...

  • Nordhausen
  • 29.07.16
  • 500× gelesen
Königskerzen
11 Bilder

Gelbe Blüten - Sonnenfänger

Königskerzen machen ihren Namen alle Ehre. Majestätisch stehen sie als Wegweiser, strecken sich unaufhörlich zum Himmel. Als würden sie mahnen: "Mache ein Öl aus meinen Blüten. Nehme es ein, wenn Dich trockener Husten quält, trage es auf Deine Haut auf, wenn sie leidet !" Die Blüten sind einfach mit Öl aufzufüllen und in der Sonne aufzustellen. Schon nach einer Woche kann man es abfüllen und dunkel/kühl aufbewahren. Es wirkt hervorragend bei trockenen Husten! Bobeck Früher wurde die...

  • Hermsdorf
  • 15.07.16
  • 84× gelesen
Hanflabyrinth in Läwitz, Dr. Hans-Georg Pröckl
Pahren Agrar Kooperation.
6 Bilder

Mein Sommertipp 3 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Läwitz

Ich berausche mich im Hanf-Labyrinth - Marihuana und Haschisch im Überfluss: An der Straße von Pahren nach Läwitz, direkt am Thüringer Meer, traue ich meinen Augen nicht. Cannabispflanzen soweit ich blicke, kein Zaun und keine Polizei in der Nähe. Doch eine benebelnde Wirkung löst der Industriehanf nicht aus. Dafür kann sich der Besucher auf den Irrwegen im Hanf-Labyrinth berauschen. Die sind in diesem Jahr wichtigen deutschen Autobahnen nachempfunden. Und am "Randstreifen" findet der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.07.16
  • 374× gelesen
und am Horizont demnächst Windräder
4 Bilder

Windräder

Nicht mehr lange, und min. 10 Windräder werden an diesem Horizont erscheinen. Eigentlich könnte ich diesen Anblick ertragen, der Gedanke eine saubere Energie nutzen zu können ist schon in Ordnung. Doch was ist dabei nicht in Ordnung? Die Windräder sind mehr Schein als Sein. Diejenigen, die Windräder zu Hauf aufstellen, holen in Namen der Umwelt Profit aus dieser Energiegewinnung. Fördermittel werden abgeschöpft. Sind diese aufgebraucht, und an den Grenzen neue Atomreaktoren erbaut, die...

  • Hermsdorf
  • 03.07.16
  • 60× gelesen
Hirschkäfer Männchen
2 Bilder

Auf der Suche nach fliegenden Geweihträgern

NABU und TLUG rufen zur Hirschkäfersuche in Thüringen auf. Wenn einem ein Hirschkäfermännchen in freier Natur über den Weg fliegt, ist das schon ein imposantes Schauspiel und ein Anblick den man wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht vergisst. „Die Tiere können eine Größe von bis zu sieben, vereinzelt sogar von neun, Zentimetern erreichen und gelten als die größten unter unseren heimischen Käferarten“, erklärt Andreas Lux von der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)....

  • Erfurt
  • 28.06.16
  • 112× gelesen
Birnengitterrostbefall der Birne
5 Bilder

Birnengitterrost & Co

Das leidliche Thema eines Gärtner`s: Der Befall der Pflanzen mit Pilzkrankheiten. Birnengitterrost Durch die geballte Pflanzung nichteinheimischer Koniferenarten nach der Wende machte sich der Birnengitterrost zunehmend breit. Koniferen und Kieferarten sind die Wirtsbäume dieses Pilzes. Birnenbäume können als Zwischenwirt nicht genug assimiliern und leiden durch Wuchs- und Fruchtmangel. Der einheimische Wacholder gehört nicht zu den Überträgern. Sobald man einen kleinen gelben Fleck auf dem...

  • Hermsdorf
  • 23.06.16
  • 62× gelesen
Damaszener Rose
8 Bilder

Rosenzeit

Es ist schon eine arbeitsreiche Zeit, Erdbeeren ernten und vieles mehr. Die Rosen blühen in voller Pracht. Die Ernte der Blütenblätter der Damaszener - Rose kann beginnen. Diese enthält das bekannte Rosenöl. In Bulgarien wird diese Rose für die Ölgewinnung angebaut. Die Damaszener - Rose blüht nur einmal im Jahr. Die getrockneten Blütenblätter behalten aber ihren Duft über Jahre. Die Pflanze bildet Wurzelausläufer und kann zur Hecke gezogen werden. Verwendung Blütenblätter in Säckchen...

  • Hermsdorf
  • 16.06.16
  • 109× gelesen
Kamille in Begleitung mit Lauchblüten
8 Bilder

Mein Kräuter- und Gemüsegarten

Der Tag der offenen Gärten ist vorbei, ich möchte meinen hier öffnen. Begleiten Sie mich des öfteren und lesen Sie, was aktuell an Kräutern gesammelt wird. Gerne gebe ich Hinweise über den Anbau, Zeitpunkt der Ernte und biologischen Pflanzenschutz sowie biologischer Düngung. Eine große Vielfalt, durch gewolltes Durch- und Miteinander entstanden, zeichnet mein Garten aus. Die Kamille blüht in voller Pracht, sie säht sich von alleine aus, begnügt sich mit einem sonnigen Platz am Rande der...

  • Hermsdorf
  • 09.06.16
  • 156× gelesen
Ein Käfer im Trichter des Ameisenlöwen`s
3 Bilder

Ein Tier, welches man nicht sieht!

Schon lange sah ich die komischen Trichter unter der Schaukel. Diese Stelle ist immer trocken und sandiger Boden, wo nur spärlich was wächst. Doch heute gab es Bewegung in diesen Trichtern. Ein Käfer versuchte vergeblich dort zu entkommen. Aus den Grund des Trichters kam ab und an eine Sandfontaine, so das er immer wieder in diese Tiefe gerissen wurde. Sogleich machte ich Fotos von diesen Schauspiel. Mein Bestimmungsbuch für Insekten lüftete das Geheimnis: Ein Ameisenlöwe, die Larve...

  • Hermsdorf
  • 02.06.16
  • 99× gelesen
Rhabarber liebt Lehm und Tonerde
3 Bilder

Rhabarber ist sehr vielseitig

Rhabarber hat sich berühmt gemacht mit seinem sauren Geschmack, so das ihn viele kennen. Er bietet viel Vitamine: A,D,B6,B12,C; Kalium, Eisen, Phosphor und Säuren, wie Apfel-,Oxal- und Zitronensäure. Diese Säuren nutze ich, indem ich die Schalen der Stiele in kalten Wasser einweiche und zum Reinigen von Flächen in der Wohnung, zum Abwaschen und anderes verwende. Eine Alternative zu den Putzmitteln, die neuerdings als Superputzmittel angepriesen werden. In gemütlichen Runden, bei denen sich...

  • Hermsdorf
  • 26.05.16
  • 148× gelesen
Knoblauchrauke
3 Bilder

Frühjahres Pesto mit Wildkräutern

Es muß nicht immer Bärlauch sein - ein guter Ersatz ist die Knoblauchrauke. Diese wunderschöne Wildpflanze enthält ähnliche Inhaltsstoffe wie der Bärlauch. In Gegenden, wo es diesen nicht gibt, ist garantiert die Rauke zu finden: An Waldrändern, die etwas schattig liegen und der Humus des Laubes gute Bedingungen für das Wachstum dieser stattlichen Pflanze bieten. Giersch, als lästig empfunden, mit das Beste, was die Natur gegen Gicht zu bieten hat. Beide Pflanzen zu Brei pürriert, ständig...

  • Hermsdorf
  • 23.04.16
  • 71× gelesen
15 Bilder

Impressionen vom MDR-Osterspaziergang 2016 in Münchenbernsdorf

In diesem Jahr präsentierte sich die kleine Stadt Münchenbernsdorf am Hermsdorfer Kreuz als Gastgeber des 23.Osterspaziergangs der MDR. Wie immer standen 3 Wandertouren zur Auswahl und bei meist strahlenden Sonnenschein folgten ca.17 500 Wanderer der Einladung zu Ostern. Entlang der Wanderoute hatten sich viele Einwohner der Stadt eine Menge Arbeit gemacht und ihre Häuser und Gärten liebevoll dekoriert und rausgeputzt. Die Organisatoren leisteten Prima Arbeit ob Verpflegung,Wegemarkierung...

  • Gotha
  • 03.04.16
  • 211× gelesen
Apfelbäume Mohnberg
9 Bilder

Äpfel, ein letzter Gruß vom Vorjahr

Der Frühling klopft an die Tür. Die Apfelernte 2015 war sehr ergiebig. Noch sind welche im Keller, alte Sorten, die an Geschmack und Haltbarkeit nicht zu übertreffen sind. Apfelringe sind die letzten Verwendungen dieser, sie schmecken sehr fruchtig und ersetzen Süßigkeiten. Wintergäste, die Amseln, Drosseln, Häher, Spechte, Kernbeiser, Distelfinken... alle bedienten sich der Äpfel, die ich unter unserer Birke für sie auslegte. Saft ohne Ende, selbst gemostet und in Dreitsch gemostet für...

  • Hermsdorf
  • 15.03.16
  • 49× gelesen
Der Haussperling war bei der der „Stunde der Wintervögel 2016“ in Thüringen mit über 20.400 Meldungen am häufigsten gezählte Vogel.
2 Bilder

Haussperling hat knapp den Schnabel vorn

Über 4.200 Bürgerinnen und Bürger in Thüringen haben dem NABU mehr als 110.000 Vögel gemeldet. Der NABU Thüringen gibt die Ergebnisse zur „Stunde der Wintervögel 2016“ bekannt. „In diesem Jahr hat des Haussperling den Schnabel vorn“, sagt Klaus Lieder, der Sprecher des Landesfachausschusses für Ornithologie im NABU Thüringen. Dabei sah es am Freitagnachmittag um 14:10 Uhr noch ganz anders aus, es führte die Kohlmeise knapp vor dem Spatzen. „Bis zum Sonntag wurden bei uns noch Meldebögen...

  • Jena
  • 02.02.16
  • 171× gelesen
Der Luchs schafft es noch nicht, sich dauerhaft in Thüringen niederzulassen.

Mehr Schutz für den Luchs

Der NABU Thüringen bündelt seine Aktivitäten zum Thema Luchs. Einst ausgerottet und verfolgt, kehrt der Luchs auf leisen Pfoten in den Freistaat zurück. Doch auf den Rückkehrer lauern auch in Thüringen Gefahren. So wurde Anfang Dezember letzten Jahres im Eichsfeld eine junge Luchsmutter tot aufgefunden. „Die junge Luchsin namens "F5" kam ursprünglich aus dem Harz und schaffte es erstmalig für Luchs-Nachwuchs in Thüringen zu sorgen. Sie brachte im vergangenen Jahr die erstaunliche Anzahl von...

  • Jena
  • 26.01.16
  • 151× gelesen
  •  5

Beiträge zu Natur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.