Hermsdorf - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Rätsel. Als Preis gibt es ein Fotoshooting oder einen Fotokurs zu gewinnen

Auf dem Foto ist der Saalraum einer Kirche zu sehen. Drei Fragen hätte ich dazu: Um welche Kirche handelt es sich? Wer hat den Bau dieser Kirche veranlasst? Wann hat Johann Sebastian Bach die neu erstellten Orgelwerke für diese Kirche approbiert? Die Fragen hören sich im ersten Moment kompliziert an. Die Antworten finden sich einfacher, als es im ersten Moment erscheint. Hier könnt ihr in das obige Foto beliebig hinein zoomen: http://www.gigapan.com/gigapans/141331 Wer als...

  • Gera
  • 28.09.13
  • 571× gelesen
  •  16
Guten Appetit!

Ansichtssache: Zeugensache

Ohrenzeugen hören einen Knall. Sie haben nichts gesehen, nur gehört. Was ist aber mit den Augenzeugen, können diese nicht hören? Und wenn doch, werden sie dann zu Ohrenzeugen? Laut Duden gibt es beide Spezies getrennt. Was ist aber mit unseren anderen Sinnen? Bin ich ein Augen-Ohren-Mundzeuge, wenn ich vergnügt im Restaurant sitze und beobachte, wie mein Mann genüsslich einen Teller mit Roulade und Klößen verspeist und ich mir davon eine mundgerechte Kostprobe genehmige? Eins ist klar, in dem...

  • Saalfeld
  • 27.09.13
  • 203× gelesen
  •  1
Kann dieses Auge lügen? Schon, achten Sie einmal auf die Pupillengröße.
2 Bilder

So entlarven Sie den Lügner

Nach meinem letzten Artikel habe ich von einigen Lesern erfahren, dass sie stolz darauf sind, in ihrem Leben noch nie gelogen zu haben. Respekt! Allerdings gehört das Lügen leider zum Alltag der Menschen. Aber zum Glück sind wir diesen Lügen nicht schutzlos ausgeliefert. Man kann sich dagegen wehren, wenn man den Mechanismus hinter den Lügen versteht und die verräterischen Signale beim Lügner erkennt. LÜGEN IST STRESS Das Lügen ist ein sehr komplizierter Prozess und bedeutet...

  • Erfurt
  • 21.09.13
  • 1.265× gelesen
  •  27
Volkmar Voigt in seinem Reich: Im Lager des Fundbüros werden die beschrifteten Fundstücke aufbewahrt, damit Bürger auch nach längerer Zeit ihr Eigentum zurückbekommen können.     Foto: Hausdörfer

Ehrlicher als angenommen

Selbst 1300 Euro in bar landeten schon im Jenaer Fundbüro – eine Nachfrage lohnt sich JENA. Der Job von Volkmar Voigt scheint krisensicher: Etwas verloren wird schließlich immer und ehrliche Finder, die die Sachen bei ihm im Jenaer Fundbüro abgeben, gibt es zum Glück auch noch viele. Rund 500 bis 600 Privatpersonen bringen jedes Jahr aufgefundene Gegenstände zur Sammelstelle der Stadtverwaltung. Dazu kommen noch 3000 bis 3500 Amtsfunde. Das sind Sachen, die Mitarbeiter von Einrichtungen und...

  • Jena
  • 16.09.13
  • 700× gelesen

Die Jobkrise: zu alt, nicht qualifiziert, nicht flexibel

In diesem Jahr verlor Sabine Gebelein die Hoffnung. Es geschah am Tag, an dem sie in der Großküche trotz vieler Versprechen doch nicht übernommen wurde. Sie war wieder arbeitslos, wie so oft in den vergangenen 20 Jahren. „Ich glaube jetzt nicht mehr daran, dass ich noch jemals einen Arbeitsplatz finde. Mit meinen 49 Jahren werde ich nur noch von einer Maßnahme in die nächste gesteckt, um mein Geld vom Jobcenter zu bekommen.“ Sabine Gebelein gehört zu den rund 90 000 Thüringern ohne Arbeit....

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 759× gelesen
  •  7
„Und dann würde ich den Politikern die Diäten kürzen“: Sabine Gebelein fällt im kommenden Jahr in die Sparte „50 plus“, dann sieht es noch schlechter aus.

Alles, was anfällt: Zwei arbeitslose Frauen erzählen ihre Geschichte

Seit mehr als 20 Jahren hat Sabine Gebelein keinen richtigen Job mehr. In der DDR lernte sie als Frau unter vielen Männern den Metallberuf des Zerspanungsmechanikers. Doch nach der Wende gab es für sie nichts mehr zu drehen, bohren, stanzen oder fräsen. Mittlerweile hat sie alle Entwicklungen verpasst, denn Umschulungen oder Weiterbildungen wurden ihr nie angeboten. Also pflanzte sie stattdessen Blumen für die „ega“ in Erfurt, betreute Kinder, putzte für ganz kleines Geld, war Hausfrau oder...

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 1.233× gelesen
  •  1
Wenn's um Pilze geht, ist Tanja Böhning Ansprechpartnerin.  Foto: Hausdörfer

Pilze wachsen, doch der Regen fehlt

JENA. Meteorologisch gesehen begann am 1. September der Herbst. Bekanntlich schlägt in dieser Jahreszeit das Herz vieler Pilzfreude höher und sie gehen in den Wäldern auf Pirsch. Doch wie sieht es momentan mit dem Pilzaufkommen aus? Für Tanja Böhning, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Andreas Gminder in Jenaprießnitz als ehrenamtliche Pilzberaterin fungiert, formuliert es so: „Es gibt durchaus Pilze, auch viele verschiedene Arten. Doch richtig viel ist zurzeit nicht los, dazu ist es einfach zu...

  • Jena
  • 05.09.13
  • 608× gelesen

Worte zum Sonntag: Spritze verhilft zum Sportrekord

Hier schreibt ein Sportmuffel. Fußball im Fernsehen schalte ich ab. Sportberichte im Radio veranlassen mich zum Programmwechsel. Zu lange schon und zu häufig ist von Wettskandalen, Bestechung und Doping die Rede. Kürzlich veröffentlichte Berichte bestätigen alle Befürchtungen. Mancher Sportrekord kommt mehr aus dem Medizin- oder gar dem „Giftschrank“ gefährlicher Substanzen und weniger vom schweißtreibenden Training. Deutschland einig Dopingland? Sicher gab esUnterschiede in diesem...

  • Erfurt
  • 02.09.13
  • 242× gelesen
  •  2
22 Bilder

Rätsel: Wo entstand dieses Foto? Preis: Fotoshooting oder Fotokurs

Auf dem Foto ist eine Stadtansicht zu sehen. Um welche Stadt handelt es sich? Zugegebenermaßen ist noch nicht viel zu erkennen. Ich werde nach und nach das Foto neu einstellen und weitere Farbflächen durch die wahren Bildbestandteile ersetzen. Wer als Erster die Stadt errät, gewinnt je nach eigenem Wunsch ein Fotoshooting seiner eigenen Person oder einen halbtägigen Fotokurs, aufbauend auf den bisherigen Kenntnisstand. Der Gewinn ist innerhalb des Erscheinungsgebietes des Allgemeinen...

  • Gera
  • 18.08.13
  • 1.153× gelesen
  •  46
Pinocchios Nase wächst mit jeder Lüge. Dabei sind manche Lügen sinnvoll.

Du hast mich 1000-mal belogen

In der Wissenschaft existieren Thesen, dass Menschen bis zu 200-mal am Tag lügen. Ohne dass wir diese Aussage auf die Goldwaage legen, hat die Lügenforschung in den vergangenen Jahren eindeutig bestätigt, dass Lügen für uns alle lebensnotwendig sind. Lügen erhöhen das Selbstwertgefühl, erleichtern den Umgang mit schwieriger Vergangenheit und ermöglichen ein komfortableres Bewegen in der Gegenwart. Sie erleichtern den Umgang und das Miteinander von Menschen, im privaten Leben wie im Beruf....

  • Erfurt
  • 10.08.13
  • 714× gelesen
  •  13

Worte zum Sonntag: Israel setzt Maßstäbe

Das Kirchenjahr nennt Weihnachten und Ostern. Heute ist „Israel-Sonntag“, das wissen sicher wenige. Dabei ist der „10. Sonntag nach Trinitatis“ seit alter Zeit ein besonderer Gedenktag. Der „Israel-Sonntag“ hat im jüdischen Kalender eine Parallele: Der Tag „Tischa b’Av“ erinnert an die Zerstörung des Tempels in Jerusalem, an Leid und Tod. Nur zu oft war es früher auch die Kirche, die Juden verfolgte oder bei Verfolgung schwieg. Heute haben wir neu das Wort Jesu vor Augen: „Das Heil kommt...

  • Erfurt
  • 04.08.13
  • 206× gelesen
  •  3

Feigenblatt

Der Feigenbaum gab den Menschen die erste Kleidung. Das legendäre Feigenblatt diente zur Bedeckung menschlicher Blöße. Die Bibel erzählt: „Da wurden ihnen beiden die Augen aufgetan, und sie wurden gewahr, dass sie nackt waren, und flochten Feigenblätter zusammen und machten sich Schurze. Und sie hörten Gott den HERRN, wie er im Garten ging, als der Tag kühl geworden war. Und Adam versteckte sich mit seinem Weibe vor dem Angesicht Gottes des HERRN unter den Bäumen im Garten.“ (1.Mose...

  • Erfurt
  • 20.07.13
  • 691× gelesen
  •  1
Groß (Irish Wolfhound) oder klein (Chihuahua): Für
Hunde ist die Tierpension wie ein Ferienlager, weiß
Hundexperte Thomas Kümmel.

Ferienlager für Hunde

Das Hotel ist gebucht, die Flugzeiten bestätigt. Doch eine Frage muss noch geklärt werden: Wohin mit dem Hund? Zum Nachbarn oder in eine Tierpension? „Urlaub ist für Hunde immer eine Stresssituation.“ Diese Erfahrung hat Hundeexperte Thomas Kümmel aus Weimar gemacht. Reisen innerhalb Deutschlands könnten sie vielleicht noch verkraften. Doch von Ferien in südlichen Ländern rät er dringend ab. „Schon gar nicht mit dem Flugzeug!“ Die Vierbeiner seien, so Kümmel, in der Heimat am besten...

  • Weimar
  • 09.07.13
  • 433× gelesen
  •  1

Hochzeitstag

Mein Hochzeitstag stand im Kalender – am Freitag. Er wurde gefeiert. Für viele Leute ist die Ehe nicht mehr aktuell. Andere finden: Heiraten ist modern. Da ist von trauter Zweisamkeit und lebenslanger Treue die Rede. Gerade junge Menschen halten die Verwirklichung dieser Träume für möglich. Die Ehe ist ein hilfreicher Weg für Frau und Mann. Mit dem öffentlichen Versprechen dauerhafter Liebe und Treue geht es gemeinsam in die Spur. Viele Paare legen Wert auf das Ja-Wort unter dem Segen...

  • Erfurt
  • 05.07.13
  • 215× gelesen
  •  3
Noch mehr Wissenswertes zur deutschen Sprache finden Interessierte in „Unnützes Sprachwissen“ aus dem Dudenverlag.

Verrücktes Deutsch

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Nicht nur Ausländer stöhnen über unsere Muttersprache. Verben sind wahre Verwandlungskünstler. Satzglieder halten sich an keine Reihenfolge. Vier Fälle, drei Geschlechter, zwei Numeri. Schnell kann man da durcheinander kommen. Und doch besticht das Deutsche zugleich durch tausend kuriose Fakten. Wir haben zehn aufgelistet. Scheinanglizismen Zu viel Englisch im Deutschen: Small Talk, Deadline, Meeting. Wir setzen noch eins oben drauf und zaubern uns aus...

  • Weimar
  • 28.06.13
  • 14.762× gelesen
  •  1

Zehn Unfälle in zwei Stunden rund um das Hermsdorfer Kreuz

Nach einem heftigen Regenschauer am 27. Juni musste die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen um das Hermsdorfer Kreuz innerhalb kürzester Zeit zehn Unfälle aufnehmen! Die Pressestelle teilt dazu am 28. Juni mit: Gestern Abend kam es bei starkem Regen innerhalb von 2 Stunden zu 10 Verkehrsunfällen rund ums Hermsdorfer Kreuz. Besonders betroffen war die A 4 zwischen Jena und Gera, wo es alleine 7 Mal krachte. Verletzt wurde bei den Unfällen zum Glück niemand. Ursache war wie so oft zu schnelles...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.06.13
  • 160× gelesen
Wie kommt die Vertiefung in den Löffel? Toralf Seidemann lässt Robin kräftig pusten, damit sich die aufgelegte Glut schneller ins Lindenholz frisst.
99 Bilder

Auszeit im Mittelalter. Jenaer Schüler interessieren sich für die Natur und altes Handwerk im Mittelalterdorf Altmeusebach

Die Klasse teilt sich. Die eine Gruppe geht filzen, die andere Löffel schnitzen. Die Kinder sitzen im Kreisrund unter einem großen Baldachin. Noch ist der Löffel nur ein Holzklotz. Die Vertiefung ist bereits zu erkennen. Sie wurde mit Glut am Lagerfeuer heraus gebrannt. Mit dem Bleistift wird die Löffelform angezeichnet. Zuerst werden die Ecken um die Löffelspitze rund geschnitzt. Toralf Seidemann erklärt, wie das Schnitzmesser richtig angewendet wird. Er ist streng: „So lange ich erkläre,...

  • Gera
  • 18.06.13
  • 1.521× gelesen
  •  6
Hendrik (links, drei Jahre) und Fynn (vier Jahre) machen angesichts der spielzeugfreien Zeit keinen traurigen Eindruck. Sie finden Gefallen am kreativen Gestalten.
2 Bilder

Suchtgefahr Spielzeug. Projekt „Spielzeugfreie Zeit“ an der Kindertagesstätte Arche Noah“ in Bernsgrün

Kein Bobbycar. Keine quietschbunten Bausteine. Keine Puppen. Keine… Was ist das für eine Kindertagesstätte, an der es kein Spielzeug gibt? Waren die Kinder böse, dass ihnen das Spielzeug weggenommen wurde? Nein. Sie sind artig. Und ihr Spielzeug haben sie freiwillig weggebracht. „Spielzeugfreie Zeit“ nennt sich das vierteljährige Projekt an der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Bernsgrün (Landkreis Greiz). Natürlich haben die Knirpse ihr Spielzeug nicht von einem auf den anderen Tag einfach...

  • Gera
  • 16.06.13
  • 799× gelesen
  •  7
Trotz fleißiger Arbeit scheint einem das Geld nur noch durch die Hand zu rieseln.
2 Bilder

Wer soll das bezahlen? Steuerbelastung wächst immer mehr

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Aber mit wem ich auch spreche: Jeder hat das Gefühl, dass trotz fleißiger Arbeit von Jahr zu Jahr unterm Strich immer weniger im Portemonnaie bleibt. Dieses Gefühl verstärkt sich - begleitet von den vielen Bankenrettungsplänen, Staatshaushaltskrisen und Inflationsszenarien. Trotz Rekord-Steuereinnahmen im letzten Jahr werden Politiker nicht müde, den Finanzbedarf des Bundes, der Länder und Kommunen immer weiter nach oben zu schrauben. Wer soll das alles...

  • Erfurt
  • 15.06.13
  • 724× gelesen
  •  4
Tasso Carl (links) bei Absprachen mit Polier Gunter Falkner. Donnerstag feiert der Querwege e.V. Richtfest im Paradies. Das Bauprojekt beinhaltet einen zweiten Grundschulstandort, eine Gesamtschule und ein Hotel als Ausbildungshaus.
6 Bilder

Miteinander voneinander lernen. Richtfest neue Schule des Querwege e.V. im Paradies Jena

Später als ursprünglich geplant wird am Donnerstag (13. Juni) Richtfest an der neuen Schule des Querwege e.V. im Paradies gefeiert. „Das Hochwasser hat nichts damit zu tun“, versichert Querwege-Geschäftsführer Tasso Carl und erklärt: „Wir haben schließlich bei der Auswahl des Standortes nicht blindlings geplant. Große Teile der Saale-Oberaue werden bei Hochwassern überflutet. Die Rasenmühleninsel, wo wir bauen, ist immer trocken geblieben“. Dass das Richtfest nun doch später als geplant...

  • Gera
  • 11.06.13
  • 946× gelesen
  •  3

Worte zum Sonntag: Die Bibel kennt keine Tomaten

In vielen Varianten von Soßen und Salaten begegnen uns die meist knallroten Früchte eines ursprünglich mittelamerikanischen Nachtschattengewächses: Cherrytomaten, Fleischtomaten, Strauchtomaten, Eiertomaten. Allen Sorten gemeinsam ist der Gehalt wichtiger Vitamine und Spurenelemente. Experten heben den wertvollen Kalium-bestandteil hervor und betonen den Abwehreffekt im Blick auf Krebs. Der rote Farbstoff wirkt lebensfördernd. Die Bibel kennt keine Tomaten. Sie werden nirgends erwähnt. Wir...

  • Erfurt
  • 10.06.13
  • 433× gelesen
Dr. Alina Wilms

Traumatherapeutin beschreibt Ängste der Menschen in den Hochwassergebieten

Die Erfurter Traumatherapeutin Dr. Alina Wilms beschreibt Ängste der Menschen in den Hochwassergebieten: Wie sehr zerstört das Hochwasser auch das Gefühl, Sicherheit und Geborgenheit verloren zu haben? Durch das Hochwasser verlieren viele betroffene Menschen das Gefühl von Grundsicherheit. Bisher wussten sie auch intellektuell, also vom Kopf her, dass es sie rein theoretisch treffen könnte. Die reale Erfahrung zu machen, hinterlässt jedoch ganz andere psychische Spuren, zum Beispiel...

  • Erfurt
  • 08.06.13
  • 783× gelesen
  •  2

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat Mai wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 76 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 1054 Beiträge wurden eingestellt. 1733 Mal haben BürgerReporter Beiträge und Bilder kommentiert. 78.761 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de...

  • Erfurt
  • 03.06.13
  • 271× gelesen
  •  2

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.