Sterne des Sports - jetzt bewerben

Die Raiffeisen-Volksbank Hermsdorfer Kreuz eG schreibt erneut, zum 4. Mal den Wettbewerb „Sterne des Sports“ aus. Ab April sind die regionalen Sportvereine aufgerufen, ihre Bewerbungen einzureichen.

"Wir greifen auch in diesem Jahr nach den Sternen und suchen die „Sterne des Sports“ 2011. Ab April sind alle Sportvereine unserer Region aufgerufen, sich für diesen Wettbewerb zu bewerben und ihre Sportangebote vorzustellen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2011. Die Bewerbungsunterlagen können direkt bei Raiffeisen-Volksbank Hermsdorfer Kreuz eG angefordert werden."

Die begeisterte Resonanz auf die „Sterne des Sports“ bei Teilnehmern, Medien und Öffentlichkeit in ganz Deutschland hat uns die Entscheidung für die Ausschreibung leicht gemacht. Die „Sterne des Sports“ sind eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Gefragt sind Programme und Angebote, mit denen sich die Vereine und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer sozial engagieren. Die Bandbreite reicht von Kinder- und Jugendsportangeboten, über Gesundheits- und Umweltaktionen bis hin zu Programmen für Schulen und Familien.

Eine kompetente Jury wird die Bewerbungen auswerten und die Sieger küren.
Sie werden mit „Sternen des Sports“ in Bronze und Geldprämien belohnt.
Der Sieger unserer Region ist automatisch für die nächste Stufe des Wettbewerbs um die „Sterne des Sports“ in Silber qualifiziert. Abschluss und Höhepunkt wird schließlich die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold auf Bundesebene sein.

Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben Bundespräsident Christian Wulff und Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bundessieger persönlich ausgezeichnet.

Weitere Informationen im Internet unter www.sterne-des-sports.de

Autor:

Lokalredaktion Holzlandbote aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.